Insolvenz? Firmenuntergang? Anwaltskanzleien?

->13.03.2020 - Status-Update #18 hier Hier gehts direkt zum aktuellen Stand.
Wichtig: Der Server ist noch in Entwicklung und ist noch nicht online. Siehe: FAQ.
  • Hi,


    bin zwar neu hier, würde mich jedoch gerne einbringen und habe direkt mal ein paar Fragen bzw. einen Vorschlag.


    Ich habe bisher noch nichts darüber gefunden und konnte nur bzgl. beim Thema "Kontenpfändung" etwas leicht vergleichbares lesen. Falls es doch schon ein Thema in der Richtung gibt, bitte ich um Verständnis.


    Zum Thema:


    Ist es möglich dass eine natürliche Person bzw. juristische Person Insolvenz anmeldet? Wahrscheinlich gibt es monatliche Ausgaben etc. Was passiert wenn man der Bank die Kreditratenzahlungen nicht zahlen kann? Inwieweit greift es in die persönlichen Wirtschaftsverhältnisse eines Spielers ein, wenn man quasi im Minus steht, bzw. Schulden hat?


    Ich würde vorschlagen, dass man, da man doch so sehr Wert auf die Wirtschaft legt, eine Nische einbaut mit der man ein Inkassobüro/Insolvenzverwalterkanzlei eröffnen kann. Diese sind ja nicht nur zum Schuldeneintreiben da, sondern können oft einen Schuldbereinigungsplan entwerfen, sich mit den Gläubigern (Bank o. andere Spieler) treffen um drohende Pfändungen zu verhindern.


    Ich arbeite als Rechtsanwaltsfachangestellter in einer Insolvenzverwalterkanzlei. Ich bin zwar kein Anwalt und kenne mich mit Sicherheit nicht so gut aus wie ein Anwalt. Kann trotzdem dank langjähriger Berufserfahrung einiges an Wissen anbieten.


    Da es ja eine sehr kleine Nische ist, habe ich Verständnis dafür, falls sich dieser Vorschlag nicht "durchsetzt":).


    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.


    LG