Was sollte die Polizei/das LSPD deiner Meinung nach enthalten?

    • Naja ein wenig Inspiritation/Freiraum sollte schon gegeben sein.Macht ja RP aus sonst hätten Anwälte/Staatsanwälte da ja keine Arbeit, oder würden wenig Sinn machen.


    In einer Realen Umgebung mag das ja alles gut und schön sein. Aber auf einem Game Server kann man nun mal kein Rechtsanwalt System einbauen wo sich jeder Stundenlang Produzieren kann denn dann passiert folgendes (Die Wanted liste wird länger und länger oder 80% des Servers sind beim LSPD und keines von beiden ist eine gute sache)


    Ein Wenig Anwalt RP ist ja Okay, aber ich weis aus eigener Erfahrung wie das nachher abläuft dann holt sich jeder Hinz und Kunz einen Rechtsanwalt (Der Lustigerweise bei der Straftat dabei war und sein Mandanten gar nicht vertreten dürfte aus Gründen der Befangenheit "Reale Geschichte") obwohl die Person genau weis was sie gemacht hat und dass ist dann schon Absichtlich Behinderung des RP´s auf dem Server Denn Die Polizei ist nun mal nicht die "Anwaltspolizei" die sich bei jedem Fall Stundenlang mit den Personen hinsetzen muss und mit den betroffenen alles bis ins kleinste Detail ausdiskutieren muss. und wenn die Polizei das nicht macht hagelt es Beschwerden und die Admins haben wieder ewig zu tun Beschwerden zu bearbeiten. Das dient niemandem außer dem Mob zur Unterhaltung! (mit mob meinte ich niemanden das ist nur ein Sprichwort :) )


    Es muss ein Ausbalanciertes System geschaffen werden was es dem Polizisten ermöglicht effektiv seine Arbeit zu machen ohne das es von allen Seiten auf ihn einprasselt und er mit 20 schon Graue Haare bekommt und was es den Zivilisten ermöglicht auf eine Faire Behandlung und Strafverfolgung mit komplettem Rechtssystem zu bestehen (vielleicht mit einer Fraktion "Staatsanwaltschaft" wobei das auch wieder in Korrelation zum LSPD und FIB laufen muss was wiederum Stress für sämtliche Parteien mit sich bringt aber vielleicht gibt es ja hier Kluge köpfe die die Idee verfeinern können)


    Wichtig ist. Beide Parteien müssen Fair behandelt werden ohne in Stundenlange Schreiberei verfallen zu müssen


  • Wenn wir später (aktuell geplant für nach Release) ein Justizsystem einbauen, dann wird es so sein dass grundsätzlich erstmal die Person ins Gefängnis kommt und dann im Gefängnis einen Gerichtsverhandlung vereinbaren und an der Verhandlung teilnehmen kann mit Anwalt usw.


    Dadurch entlasten wir die Arbeit der Polizisten und der Spieler kann schon mal seine Gefängniszeit anfangen abzusitzen.

  • Dadurch entlasten wir die Arbeit der Polizisten und der Spieler kann schon mal seine Gefängniszeit anfangen abzusitzen.

    Man könnte es später auch so machen, dass der Spieler erst nach Gerichtsverfahren (sofern nötig) die Haft antritt, außer er möchte seine Haft schon vorher antreten. Sprich der Richter / Staatsanwalt bestimmt am Ende das Strafmaß.

    "Die Welt ist zu gefährlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Böses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewähren lassen." - Albert Einstein

  • Beispiel:
    Spieler XY begeht mehrere Straftaten -> Polizei legt eine Akte an (bspw. in nem Mantis oder so). Spieler XY kriegt im Roleplay von einem Polizisten eine Fußfessel (in der Akte wird Tatbestand, Personalien, Zeugenaussagen notiert) angesetzt. Sollten die Straftaten gesamt ueber eine gewisse Anzahl an Fahndungspunkten / Bußgeld fallen, geht der Fall an die Judikative (Richter, Staatsanwaltschaft) wo ein Termin vereinbart wird fuer eine Gerichtsverhandlung. Nebenbei kann das ganze auch von einem Richter / Staatsanwalt außergerichtlich geklärt werden. Der Richter / der Staatsanwalt bestimmt in diesem Fall das Strafmaß fuer Spieler XY. Sollten die FP / Bußgeld unter den Schwellenwert fallen, wird der Fall weiterhin von der Polizei bearbeitet (diese entscheiden das Strafmaß und entscheiden ob man bspw. 3-4 FP runtergeht oder nicht). Sollte zum Zeitpunkt der Festnahme jemand der Judikative anwesend sein, kommt derjenige bis die Judikative eintrifft in Untersuchungshaft.

    "Die Welt ist zu gefährlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Böses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewähren lassen." - Albert Einstein

  • Zeugenschutzprogramm
    Polizeifunk

    Zeugenschutzprogramm sollte dem FIB Vorbehalten werden.


    Wichtig ist das die Polizei stehts und ständig mit den anderen Staatlichen fraktion eng zusammen arbeitet.


    Für die polizei alleine ist es eine riesige Aufgabe die Sicherheit der Bürger und Bürgerinnen zu gewährleisten und nebenbei die eigene Ausbildung vorran zu treiben.
    Hier sollte im rahmen der Ausbildung eine kooperation zum Militär bestehen welches eventuell teile der Asubildung übernehmen kann. Das das Militär sowieso eher eine Rp Fraktion ist.
    80% der Zeit macht das Militär RP und Training und maximal 20% der Zeit ist es wirklich im Einsatz.
    Im Vergleich dazu hat die Polizei die ganze zeit über einen Realauftrag wie z.B. Notrufe bearbeiten, Verkehrsontrollen, Verkehrsleitung, Ermittlung etc.


    Ebenfalls muss vernüftig mit den Medics gearbeitet werden die werden schließlich bei sehr vielen einsätzen hinzugezogen.


    Die Polizei ist auf den meisten Servern das Aushängeschild des Servers. Lässt sich die Polizei auf der Nase rumtanzen endet es ganz schnell im Chaos.
    Ist sie zu mächtig Haben die Gangs keine lust mehr. Es liegt in der Serverleitung hier die Balance zu finden.


    Ich würde sogar soweit gehen und sagen das der PD Leader der wichtigste Posten Ingame ist.


    Den Vorschlag mit mehreren Leadern gleichzeitig halte ich für nicht umsetzbar.
    Dies hat mehrere Gründe.


    1. Verantwortung ist nicht Teilbar.
    Das Bedeuted das ich Aufträge an den Unterstellten bereich geben kann aber ich werde als Verantwortlicher immer auch dafür zur rechenschaft gezogen werden. verteile ich dies nun künztlich auf mehrere verstecken sich die leute hintereinander und es nimmt die möglichkeit zu Handeln.


    2. Handlungsfähigkeit:
    Je mehr Köche kochen desto eher ist der Brei verdorben. Für so eine wichtige Rolle in der schnell Ingame entscheidungen getroffen werden müssen ist es nahzu tötlich sich immer mit anderen Leadern abstimmen zu müssen.
    Vor allem wenn dann die Leader untersich noch andere Meinungen haben. Natürlich kann ein Unterschiedlicher Blinkwinkel auf gewisse dinge Helfen. Allerdings nicht wenn man nach Außen hin nicht ein einheitliches Bild vermittelt.


    3. Zusammenarbeit:
    Die Zusammen arbeit mit anderen Staatsfraktionen wie dem FIB, den Medics oder der USAF werden erschwert, da der Ansprechpatner nicht eindeutig ist.


    Am ehsten ist das Konzept von @Winny zu erwähnen. Was in Rl Funktioniert kann auch Ingame Laufen. Aber mann sollte davon absehen das Rad neu zu erfinden.



    gez,
    Blackhawk

  • Bitte ein Ortungssystem einbauen . Gibt es eigentlich Straßennamen ? Falls es keine gibt stelle ich mir es ziemlich schwer vor den Kollegen zu beschreiben wo man sich gerade befindet . Möglich wäre zb auch das man im Spiel die Koordinaten sieht wo man sich gerade befindet und das den Kollegen weiterleitet.