[Idee für später] FoodTruck | Besseres Essen | Mehr RP

->[Projekt & Server] Status-Update 11.07.2020 Status-Report #20 hier Hier gehts direkt zum aktuellen Stand.
Wichtig: Der Server ist noch in Entwicklung und ist noch nicht online. Siehe: FAQ.
  • Abend,
    Mir ist eben eine Idee gekommen als ich durch den Singleplayer von GTA gedüst bin um ein Paar Screenshots aufzunehmen, Und zwar die Foodtrucks !
    Man könnte ja Theoretisch für etwas Geld so einen Foodtruck Kaufen können und sich so ein "Rollendes Business" Aufbauen.


    Das Ganze wird durch ein Levelsystem unterstützt:


    - Kaufferaum wird durch abgefahrene Kilometer Größer
    - Kaufferaum wird durch verkauftes Essen Größer


    Vorteile eines Foodtrucks:


    - Spieler sind Mobil ( Man trifft mehr Spieler auf der Gesamtem Map und nicht nur an Bestimmten Punkten)
    - Spieler Kommen uns Gespräch


    Was Ausserdem gut währe:


    - NPC´s auf der Map Speziell für FoodTrucks verstecken, die dem Spieler neue Rezepte "Beibringen" so wird es nie Langweilig und nicht jeder Foodtruck hat das Selbe essen.
    - Als nicht Verkäufer mit dem Wagen Interagieren und so eine Menü liste aufgezeigt kriegen.


    Abschliessen kann man also Sagen, das ein Foodtruck das RP steigert, und auch eine Nette abwechselung bietet.


    Hier ein Bild des Foodtrucks:
    [Blocked Image: https://vignette.wikia.nocookie.net/gtawiki/images/5/50/Taco-van-side-door-gtav.jpg/revision/latest?cb=20141003155011]

  • Ich finde die Idee grundsätzlich sehr gut und es würde sich - wie du es auch beschrieben hast - ein mobiler RP Spot ergeben.


    Das Problem was ich hierbei nur sehe ist, dass es eine sehr große Konkurrenz zu den (festen) Restaurants wäre.


    Dadurch würden sich (meiner Meinung nach) die Restaurants selbst abschaffen, weil jeder Spieler eine mobile Kaufstelle (die im optimalen Falle immer da ist wo die Spieler sind) immer im Gegensatz zu einem festen Punkt bevorzugen würden.


    Falls man dieses Problem gelöst bekommt, wäre es definitiv eine Idee für die Kategorie "Nach Release" die den Spielspaß deutlich steigern würde.



    Meinungen dazu?

  • Den Aspekt hab ich garnicht Bedacht, Ich werde mir Dazu noch etwas Überlegen und an diesen Thread anheften.

  • Den Aspekt hab ich garnicht Bedacht, Ich werde mir Dazu noch etwas Überlegen und an diesen Thread anheften.


    Das "Meinungen dazu?" war auch generell an alle Spieler gerichtet.


    Also falls jemand Ideen dazu hat, gerne hier posten :)

  • Man könnt das Ganze so machen:
    Wenn ich mir einen Foodtruck gekauft habe, müsste ich mir ja noch eine Standlizenz besorgen. Ausser auf Privatboden ( zb. Partys oder Events).
    So kann man das Problem mit den Restaurants klären, indem die Foodtrucks relativ Teure Standlizenzen erwerben muss.

  • Eventuell könnte man das Essen was der Foodtruck anbietet ja eingrenzen, zum Bsp. nur Hotdogs.
    Wenn man also ständig nur Hotdogs isst, so sinkt die Gesundheit des Charakters. Da er nur ungesundes Zeug isst.
    Bei den Restaurants könnte man verschiedene Gerichte anbieten: Burger, Pizza, Salate etc.
    Natürlich wäre es ein "großer" Aufwand, darauf zu achten wann man das letzte mal gesund gegessen hat :D

  • Eigentlich muss dafür ja noch nicht mal ein Extra Script her.
    Beispiel:X beliebiger Spieler kauft sich jede Menge Nahrung.Verstaut diese in seinem Wagen.Fährt Spots an wo Menschen sich rumtummeln und verkauft das Zeug teuerer als im Einkauf.Ggf publiziert er seine Telefonnummer und liefert sogar auf Bestellung.


    MfG StahlBetonWand

  • Eigentlich muss dafür ja noch nicht mal ein Extra Script her.
    Beispiel:X beliebiger Spieler kauft sich jede Menge Nahrung.Verstaut diese in seinem Wagen.Fährt Spots an wo Menschen sich rumtummeln und verkauft das Zeug teuerer als im Einkauf.Ggf publiziert er seine Telefonnummer und liefert sogar auf Bestellung.


    MfG StahlBetonWand

    und wird überfallen uns des gibt ne mega fressorgie :D

  • Ich finde die Richtung Subunternehmer bzw. Restauranterweiterung sehr gut. Somit entsteht keine Konkurrenz für die Retaurants.


    Da die Restaurants ja auch mit Ware beliefert werden müssen, hat der Foodtruck so die Möglichkeit sich entsprechend bei seinem Arbeitgeber aufzufüllen.

  • Ich finde die Richtung Subunternehmer bzw. Restauranterweiterung sehr gut. Somit entsteht keine Konkurrenz für die Retaurants.


    Da die Restaurants ja auch mit Ware beliefert werden müssen, hat der Foodtruck so die Möglichkeit sich entsprechend bei seinem Arbeitgeber aufzufüllen.

    Sehe das genau so!
    Und für's RP bringt dies bestimmt auch noch die ein oder anderen gute Situation mit sich.

  • Rein vom Rp Faktor her bin ich mir da nicht sicher ob das eine gute Rp Aktion ist. Der Italiener um die Ecke ist ja ein Restaurant und keine Fast Food Kette. Man könnte es so machen das die Foodtrucks ein gemeinsames Lager haben. Aber nur bestimmte Speisen erhalten können. Das hat den Grund das sich dann Restaurants auch halten können. Die Food Trucks sind beweglich das Restaurant nicht. ;) Heikeles Thema im Punkte Balanceing ;)

  • Finde die Idee prinzipiell gut, allein deshalb weil es dann mehr/mobile Rp-Spots gibt und man als Foodtruckfahrer viele Leute kennenlernt.
    Kann die Kritik aber im Bezug auf die Restaurants auch verstehen.
    Aber ich würde schon sagen, dass dies eine Idee ist worüber es sich lohnt nachzudenken.

  • Im Amerika der Realen Welt, werden Foodtrucks auch von Restaurants unterhalte, das hat den Grund, dass die Restaurants neue Gerichte testen wollen, meist werden die Speisen in den Foodtrucks günstiger angeboten als sie es später im Restaurant tun. Wenn sich die Speisen bewährt haben, kommen sie auf die Speisekarte im Restaurant.