Posts by stefan149

    Was zum .... xD

    Servus Danilo,

    danke für deinen Beitrag. Ehrlich gesagt, hat er intern etwas für Aufruhr gesorgt und Einige die hier Tag täglich an diesem Projekt arbeiten, fühlten sich etwas auf den Schlipps getreten. Daher mussten wir erst einmal nachforschen wie wir mit solchen Beiträgen umgehen :) Letzen Endes hast du dir Zeit genommen einen ordentlichen Beitrag zu schreiben und deine Ansicht auf normale Weise kund zu tun. Ebenfalls möchten wir gerne die Freie Meinung so großzügig unterstützen wie nur möglich.


    Eine Antwort von unserem Designer:



    Ich möchte meine Meinung zu diesem Beitrag mit euch teilen. Langsam aber sicher sind einige Leute hier wegen des Wartens müde. Ich finde es gut, wenn die Entwickler und das gesamte Team sich viel Mühe und Zeit nehmen, um den Server zu perfektionieren. Aber ich denke trotzdem, dass wir von der Infinity-Community besser über den aktuellen Status informiert werden sollten. Ich meine, der letzte Status, den wir verfolgen können, ist vom 18.02.2021.


    Wir updaten die https://www.inf-reallife.de/status/ wie auch die Status-Updates, wenn wir denken, dass es Wert ist, die Zeit dafür zu investieren. Nicht nur die Infos zusammen zu schreiben, sondern auch der Inhalt. Wir können auch wöchentliche Infos schreiben, aber der Inhalt davon wäre dann etwas "zu überschaubar." :P


    Ausserdem noch paar Status Reports die uns nicht wirklich den Geist geben länger zu warten (zumindest für mich). Es kann einfach nicht sein, dass wir noch nicht einmal ein Datum oder nur ungefähr wissen, wann er spielbar sein wird. Sicherlich muss so etwas in der Organisationsstruktur/im Managementplan stehen. Meine Frage ist einfach, warum bekommen wir keine genaueren Informationen? Seid ihr nicht sicher und wollen uns deshalb kein Datum nennen?

    Doch es kann sein, dass wir kein Datum festlegen. Wie viele Spielehersteller geben ständig Daten bekannt, die immer und immer und immer wieder nach hinten gepusht werden? Wir können das gerne auch tun, aber dafür steht Infinity nunmal nicht. Aber ich kann die versichern, dass wir mit Hochdruck drann arbeiten :)


    Gesetzesänderungen und gescheiterte Abstimmungen




    Erfolgreiche Gesetzesänderungen sind hier einsehbar. Dabei wird auf das jeweilige Gesetz oder Richtlinie intern verlinkt.


    Gescheiterte Gesetzesänderungen sind unter diesem Beitrag gelistet. Es handelt sich hierbei um Entwürfe die zwar als Entwurf vertiggestellt wurde, jedoch an einer Abstimmung oder Präsidenten-Veto gescheitert sind.







    Erste_Partei_Infinity_360_360.jpg


    Unternehmen und Subventionsrichtlinien



    Jedes Unternehmen, hat das Anrecht Subventionen zu beantragen.

    Subventionen werden pro Mitarbeiter ausgestellt und als solche berechnet. Sie dienen als Haupteinkommensgrundlage eines Unternehmenens.

    Wir von der Regierung glauben an die Standard-Subventionshöhe von 1000$ pro Mitarbeiter pro Fraktionszahltag. Ausnahmen, und wann solche gelten, sind unterhalb definiert.


    Qualifizierung für Subventionen:

    • Eine GmbH mit mindestens 5 Mitgliedern (gesamt)
    • Erfolgreicher Subventions-Antrag im Wirtschaftsministerium
    • Rechte und Pflichten müssen erfüllt sein (siehe unten)


    Subventionsmöglichkeiten (pro Mitarbeiter pro Fraktionszahltag)::

    • Minimale Subventionshöhe: keine
    • Standard Subventionshöhe: 1000$
    • Maximale Subventionshöhe: 1400$


    Subventionsverlust bei:

    • Verwehrung von qualifizierten Mitarbeitern und Inspektoren
    • Verweigerung oder äußerst schlechte Zusammenarbeit bei Inspektionen und Bewertungen


    Subventionsevaluationen:

    • Ein Subventionsempfänger hat das Recht auf eine wöchentliche Inspektion, zur Subventionsevaluierung ihrer Firma. Diese muss bei der Regierung im Forum beantragt/vereinbart werden.
    • Die Regierung hat das Recht darauf, jederzeit eine "Undercover-" oder "Überaschungs"-Inspektion" bei einem Subventionsempfänger, vorzunehmen.


    Verpflichtungen für Subventionsempfänger:

    • Subventionsempfänger ist ein Unternehmen, dass einen aktiven Subventionsantrag besitzt und regelmäßig Subventionen von der Regierung empfängt. Dies wird per Antrag vom Unternehmensleiter, im Wirtschaftsministerium beantragt.


    Subventionsempfänger Pflichten und Rechte:

    • Subventionsempfänger sind verpflichtet, Minister vollen Eintritt und Einsicht in ihr Unternehmen zu gewähren. Dies schließt auch Ausbildungspläne und Interne Richtlinien ein.
    • Subventionsempfänger haben das Recht, den Minister solange Eintritt/Einsicht zu verwehren, bis seine Identität bestätigt wurde. Dies sollte in einem Angemessenen Zeitrahmen erfolgt sein.


    Folgendem Regierungs-Personal besteht Eintritts und Einsichtsrecht:

    • Präsident Stefan One For-Nein
    • Vize Präsident: Max Mustermann
    • Wirtschaftsminister: Max Mustermann
    • Beamter: Max Mustermann
    • Beamter: Max Mustermann
    • Beamter: Max Mustermann


    Faktoren um Firmensubventionen zu beeinflussen:


    • Tipp: Ein wöchentlicher Firmen-Bericht im Forum kann sich positiv auf die wöchentliche Evaluierung auswirken. Hierzu den Bericht im Antrag auf Subventionsevaluierung anheften/verlinken.




    Subventionshöhe:

    Mögliche Faktoren: (ein oder mehrere können zutreffen)

    STUFE 1

    10-200$

    Keine Aktivität, Firma handelt Zweckfremd, schädlich für das Allgemeinwohl, Häufig strafauffällige Mitarbeiter, interne Richtlinien sind grob fahrlässig oder existieren nicht.

    STUFE 2

    200-400$

    Kaum Aktivität, Firma handelt Zweckfremd in ihrem Aufgabengebiet, erhöht straufauffällige Mitarbeiter, negativ für das Allgemeinwohl, interne Richtlinien sind sinnfrei

    STUFE 3

    400-700$

    Weniger Aktivität, Firma handelt Zweckfremd oder mit Verwirrung in ihrem Aufgabengebiet, leicht straufauffällige Mitarbeiter, Firma geht nicht auf Mitmenschen ein, Nutzfrei für das Allgemeinwohl, interne Richtlinien sind widersprüchlich

    STUFE 4

    700-900$

    Reduzierte Aktivität, Firma handelt Zweckfremd in ihrem Aufgabengebiet, Verbesserungsbedarf in nternen Richtlinien

    STUFE 5

    900-1100$

    Standard nach Antragsannahme, 1000$ bildet die Norm

    STUFE 6

    1100-1200$

    Überdurchschnittliche Aktivität, Firma handelt zukunftsorientiert, Konzept und Aufbau sind überdurchschnittlich durchdacht, erhöhter Nutzen für das Allgemeinwohl, stimmige und detailreiche interne Richtlinien, verlässliche und kompetente Mitarbeiter

    STUFE 7

    1200-1300$

    Hohe Aktivität, Firma handelt rechtschaffend und zukunftsorientierend, Konzept und Aufbau sind überdurchschnittlich durchdacht und äußerst Umfangreich, erhöhter Nutzen für das Allgemeinwohl, stimmige und detailreiche interne Richtlinien, verlässliche, kompetente und äußerst motivierte Mitarbeiter, stetige Zusammenarbeit mit der Regierung über Verbesserungsmöglichkeiten

    STUFE 8

    1300-1400$

    Sehr hohe Aktivität, Firma handelt rechtschaffend und zukunftsorientierend, Konzept und Aufbau sind einzigartig durchdacht und äußerst Umfangreich und mit großem Detailreichtum versehen, sehr großer Nutzen für das Allgemeinwohl, detailreiche und perfekt gepflegte interne Richtlinien, verlässlich kompetente und äußerst motivierte Mitarbeiter, andauerende Zusammenarbeit mit der Regierung über Verbesserungsmöglichkeiten und Qualitätsprüfung




















    .Erste_Partei_Infinity_360_360.jpg

    Erste_Partei_Infinity_360_360.jpg



    Richtlinie für Prozesse und Zivilrecht



    Strafrecht (Staat gegen Person)

    Dient zur Anfechtung und Verteidigung von Strafen, für die man Fahndungspunkte oder ähnliche Bestrafung von dem Staate erhalten hat.


    Jeder Bürger hat das Recht, zum Justizministerium oder Polizei zu gehen, um dort eine "Falschvergabe" von Fahndungspunkten, oder "Staatliches Unrecht" anzuzeigen.

    Dies ist in folgenden Fällen gestattet:

    • Bevor die Fahndungspunkte erhalten wurden
    • Nach dem die Fahndungspunkte erhalten wurden, aber man sich weiterhin auf freiem Fuße befindet
    • Nach dem man in den Knast/Gefängnis gesteckt wurde. Dazu kann man sein Recht auf einen Anwalt-Anruf beanspruchen (Diese Funktion ist zu Beginn nicht verfügbar. Man sollte sein Handy nutzen)


    Bei Freiheitsstrafen von über 3 Stunden, hat man das Recht auf einen freiwilligen Roleplay Prozess. Dazu kann man sein Recht auf einen Anwalt-Anruf beanspruchen (Diese Funktion ist zu Beginn nicht verfügbar. Man sollte sein Handy nutzen)






    Zivilrecht (Person gegen Person)

    Dient zur Anfechtung und Verteidigung von Straftaten, für die man Fahndungspunkte oder ähnliche Bestrafung von dem Staate erhalten hat.


    Allgemein (außer Vertragsrecht):

    Jeder Bürger hat das Recht eine andere Person anzuzeigen. Dies geschieht bei der Polizei und nicht in der Regierung. Finde dich hierzu bei der nächsten Polizei ein.


    Vertragsrecht:

    Um eine Vertrags-Streitigkeit zwischen zwei Zivilen Personen anzufechten, sind folgende Dinge Nötig:

    1.) Der unterschriebene inGame-Vertrag (Mündliche Verträge sind nicht wertend und werden nicht weiter verfolgt)

    2.) Finde dich bei einem Justizmitarbeiter ein und lege ihm deinen Fall mit allen Beweisen vor.

    3.) Zahle die Gebühr von 500$

    4.) Wenn dein Fall als gültig erwiesen wurde, eröffne HIER einen Beitrag für deinen Fall. Bitte halte dich an die Vorlage.











    .

    Erste_Partei_Infinity_360_360.jpg




    Verhaltensrichtlinien


    Alle Verhaltensrichtlinien werden Nach "Erregung öffentlichen Ärgernisses 06-05-11" eingehalten.

    Notiz: Waffenhandhabe wird nicht nach 06-05-11 geregelt, sondern ist in den Waffenrichtlinien festgelegt.


    Allgemeines Verhalten

    - Obszönes, sexuelles oder allgemein anzügliches Verhalten in der Öffentlichkeit ist untersagt.

    - Rassistisches Verhalten in der Öffentlichkeit ist untersagt.

    - Veralbern oder Verunglimpfen von Staatspersonen in der Öffentlichkeit.

    Erste_Partei_Infinity_360_360.jpg



    Waffenschein Richtlinien


    Diese Richtlinie dient als Basis-Wissen für den Erhalt eines Waffenscheins Stufe 1


    Inhalt

    Waffenstufen

    Definitionen

    Waffenverbote

    Jagt


    Waffenstufen


    Waffen sind in 3 Stufen gegliedert.
    Stufe 1: Stichwaffen und leichte Feuerwaffen.

    Stufe 2: Halb und vollautomatische Waffen.

    Stufe 3: Schwere Waffen.


    Für Zivilpersonen ist nur möglich den Waffenschein der Stufe 1 legal zu erwerben. Nach 06-04-01

    Dies geschieht im Regierungskomplex: Waffenschein-Prüfung. Sie unterliegt dieser Richtlinie.


    Legale Waffen sind alle Waffen der Stufe 1, die beim Ammunation legal kaufbar sind.


    c6w59vz.png hhsjstj.png





    Definitionen


    Es wird unterschieden zwischen "einer Waffe besitzen", "eine Waffe tragen" und "eine Waffe ziehen".


    Wer eine Waffe besitzt, besitzt diese im Inventar.

    Wer eine Waffe trägt, hat diese sichtbar in der Hand.

    Wer eine Waffe zieht, zielt in eine bestimmte Richtung mit der Waffe.




    Waffenverbote


    Es ist für Zivilpersonen untersagt, Waffen in allen öffentlichen Gebäuden zu tragen. (Nach 06-05-10)

    Dies gilt auf dem gesamten Regierungskomplex-Gebiet.


    Es ist für Zivilpersonen immer untersagt, eine Waffe zu ziehen. (Nach 06-05-10)

    Ausnahmen bestehen bei Gefahr für Leib und Leben.

    Ausnahmen bestehen bei Jagt. (Siehe Jagt)


    Es ist für Zivilpersonen untersagt Waffen in folgenden Gebäuden zu besitzen: (Nach 06-05-10)


    1) Hinter der Metalldektor-Schleuse im Regierungskomplex

    fnsdkqk.jpg


    2) In allen öffentlichen Einrichtungen, die einen Metalldetektor haben, hinter der Sicherheitszone. (Beispiel Polizei, Army, Gefängnis ect.)


    ll4zzkr.jpg


    Jagt

    Jagt ist dann eine Jagt, wenn sich die Person in der Wilderness (1 Laufminute (rennen) außerhalb von besiedeltem Gebiet), befindet.

    Wenn eine glaubhafte Absicht besteht, Wild oder Wild-Tiere zu jagen.

    Erste_Partei_Infinity_360_360.jpg


    Straßenverkehrsordnung zur Ergänzung von Gesetzbuch.


    HINWEIS: Diese Richtlinie ist vollständig in der Gewalt der jetzigen Regierung. Die jetzige Regierung, kann Richtlinien abändern und entfernen. Verfassung und Meldepflicht muss beachtet werden. Dieser Hinweis ist ein Standard-Hinweis für jede Richtlinie und darf nicht entfernt werden.


    Inhalt:


    1 Allgemein

    2 Vorfahrtsregeln

    3 Tempolimits

    4 Befahren

    5 Parken

    6 Einsatzfahrzeuge


    1 Allgemein

    Es gelten die Regeln nach Gesetzbuch auf https://www.inf-reallife.de/rules

    Bei Konflikt zwischen Richtlinien im Forum und Gesetzen im Gesetzbuch, ist immer das Gesetzbuch zu bevorzugen.



    2 Vorfahrtsregeln

    2.1 Eine grüne Ampel berechtigt immer zur Vorfahrt. Eine rote Ampel ermahnt zur Vorfahrtachtung. Es muss jedoch nicht komplett angehalten werden, wenn sichergestellt wurde, dass die Vorfahrt zu jeder Zeit geachtet und niemand gefährdet wurde.

    Es wird empfohlen: Ein kurzes Stoppen, folgt einem langsamen Durchfahren der Kreuzung.


    2.2 Sollte kein Ampel vorhanden sein, regeln Stoppschilder und Stoppmarkierungen die Vorfahrt.


    2.3 Sollten keine Ampel, Verkehrsschilder, oder Markierungen vorhanden sein, gilt grundsätzlich Rechts vor Links.


    3 Tempolimit


    Innerorts gilt ein Tempolimit von 60 km/h.

    Außerorts gilt ein Tempolimit von 100 km/h.

    Außerorts auf Highway gilt ein Tempolimit von 160 km/h.



    4 Befahren


    Es gilt, Fahrbahnen sind als geeignete Fahrbahnen definiert, wenn ein entsprechendes 4 rädriges Fahrzeug, mit seiner Gesamtbreite die Fahrbahn nicht überschreitet. Fahrbahnen können befestigt und unbefestigt sein.

    Fahrbahnen müssen in die gekennzeichnete Fahrtrichtung und Fahrspur genutzt werden. Nach Gesetzbuch 1-5-1/2.

    Es gilt Rechtsfahrgebot auf allen Fahrbahnen und Autobahnen/Highways. Nach Gesetzbuch 1-5-1.


    Bildet sich Stau auf einem Highway/Autobahn, ist eine Rettungsgasse zu bilden. Nach Gesetzbuch 1-5-1/2.



    Nicht erlaubt: Gegen Fahrtrichtung.

    falschefahrbahn.jpg



    5 Parken


    Pannen


    Es ist erlaubt das Fahrzeug auch in Parkverbotszonen abzustellen, wenn eine Panne nachweisbar ist. Wenn möglich sollte es jedoch in Fahrtrichtung und möglichst am Fahrbahnrand abgestellt werden. Man hat das Pannenfahrzeug zu verlassen und sich hinter der Schutzplanke zu begeben. Verlässt man das Pannenfahrzeug, so treten die Parkverbotszonen wieder in Kraft.


    Parken am Straßenrand


    Das Parken am Straßenrand ist erlaubt wenn:

    - Das Fahrzeug nicht in einer Parkverbotszone steht (siehe unten)

    - Zwei Räder auf dem Gehweg und zwei Räder auf der Straße befinden

    - und das Fahrzeug in Fahrtrichtung steht.


    Erlaubt:

    2i0yv5y.png


    Nicht erlaubt:

    2l8ulx9.jpg



    Parkplätze und Stellflächen

    Das Parken auf gekennzeichneten Flächen ist Vorwärts oder Rückwärts, innerhalb der Markierungen erlaubt. Ein grob überschreiten der gekennzeichneten Fläche, kann als Verstoß nach "1-4-1 Parken auf nicht genehmigten Parkzonen / Falschparken", gewertet werden.


    Korrekt:


    parkplatzparken.png


    Falsch:

    parkplatzparken2.png


    Wenn ausgewiesene Parkstellen/Stellflächen vorhanden sind, müssen diese genutzt werden.

    Parken außerhalb dieser Stellflächen, gilt als Parkverstoß nach 1-4-1.


    Richtig:

    parkverbote2.jpg


    Falsch:

    parkplatzparken3.png




    Parkverbote

    Das Parken in Parkverbote und Parkverbotszonen stellt ein Verstoß nach 1-4-1 da.

    Im Folgenden sind Parkverbote aufgelistet:


    1. Bushaltestellen (Gekennzeichnet durch Haltestellen-Namen).


    parkverbote.jpg


    2. Highway und Straßen mit soliden doppelt-Gelb Markierungen


    parkplatzparken4.png


    3. Rote Randmarkierungen


    sj1bdwl.jpg


    4. Verkehrsinseln und Fahrbahnen mit einer gelben Linie umgeben.


    kmexoqy.jpg


    5. An Kreuzungen und Abbiegespuren


    glfwney.jpg


    6. Einsatzfahrzeuge und Sonderfahrten


    Es ist ausreichend Abstand zu Sonderfahrten und Schwerlasttransporten einzuhalten. Nach Gesetzbuch 1-5-1/2.


    Covoy-Fahrten (ab 3 Fahrzeugen) haben Vorfahrt über alle Verkehrsteilnehmer. Nach Gesetzbuch 1-5-1/2.


    Einsatzfahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht, haben Vorfahrt über alle Verkehrsteilnehmer. Es muss nach Rechts ausgewichen werden um Platz zu schaffen wenn möglich. Nach Gesetzbuch 1-5-1/2.


    Bei einer Unfallstelle oder Gefahrenstelle die von einem Einsatzfahrzeug gesichert wird, ist ausreichend Abstand zu halten und mit angemessener Geschwindigkeit zu passieren. Nach Gesetzbuch 1-5-1/2.


    7. Sonderfahrten und Sonderfahrzeuge


    Sonderfahrzeuge sind nicht auf öffentlichen Fahrbahnen gestattet.


    Sonderfahrzeuge sind:

    Schwerlasttransporte (ohne Genehmigung), Gefahrenguttransporte (ohne Genehmigung), Traktor und Landwirtschaftsgerätschaften (außer von und zu Feldern und Verarbeitungsfabriken).