Discord
TeamSpeak

Angepinnt [Projekt & Server] Status-Update 08.07.2018 Status-Report #12

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Achtung! Der Server ist noch nicht online! Den aktuellen Stand kannst du im Ankündigungsbereich sehen.

    Abstimmung: Teamspeak-Nutzung verbieten?

    • Marius schrieb:

      DatLaw schrieb:

      Good job, mates! :D Designs sehen wie von Infinity gewohnt top aus + es wirkt insgesamt auch inhaltlich stimmig.
      Werden sich die Metallspäne auch auf andere Spieler übertragen lassen? Ein kleiner Schwarzmarkt im Knast wäre durchaus interessant.
      Auch übertrieben nice wäre es, wenn sich eine Kette von Sabotagen (z.B. als Questreihe) durch Spieler als Vorbereitung für einen Aufstand der Gefangenen nutzen lässt.
      Gefangene könnten vor dem Ausbruch andere Insassen anstiften und rekrutieren, um zusammen mit ihnen auszubrechen. Das würde RP und Teamwork fördern..

      Letzendlich ist es wieder ein schön rundes Status-Update und ich freue mich schon auf das meiner Prediction nach letzte Update vor der Alpha-Phase :awesome
      Möglich ist so viel ;)
      "...meiner Prediction nach letztes Update vor der Alpha Phase."
      Sag das mal so leicht :iswydt
      Wer weiß wann das nächste Status Update kommt :iswydt :kappa
      signatur? hab ich
    • Jay Sanchez schrieb:

      Classic schrieb:

      Endgültiger Tod -> Neuen Charakter
      Absolut dagegen.Da vergeht einem irgendwann die Lust am Spiel.
      ^
      Wieso sollte das Deathmatch in Richtung SAMP gehen? :huh
      Und das man nach nem Tod nen neuen Char erstellen soll passt hier überhaupt nicht auf Infinity. Sowas gehört eher zu nem totalem Hardcore Server, aber selbst der Server welches dieses System hatte hat es abgeschafft; weil dieses komplette Hardcore Roleplay einfach keinen Spaß mehr macht.
      signatur? hab ich
    • ja, bei infinty REALLIFE. irgendwo sollten die aktionen ja auch konsequenzen für einen haben. ansonsten würde z.b. das rp der hitman´s, die sich hier schon vorgestellt haben, gar keinen sinn machen. außerdem würde mir dabei auch irgendwie der spaß daran vergehen, wenn meine gang und ich uns wen geschnappt haben der ... gemacht hat und wir unsere letzte warnung schon ausgesprochen haben, der dann aber 2 tage später wieder im stadtpark rumläuft. versteht man mich iwie?
    • Jay Sanchez schrieb:

      Classic schrieb:

      Endgültiger Tod -> Neuen Charakter
      Absolut dagegen.Da vergeht einem irgendwann die Lust am Spiel.
      absolut dafür.
      irgendwo sollten die aktionen ja auch konsequenzen für einen haben. ansonsten würde z.b. das rp der hitman´s, die sich hier schon vorgestellt haben, gar keinen sinn machen. außerdem würde mir dabei auch irgendwie der spaß daran vergehen, wenn meine gang und ich uns wen geschnappt haben der ... gemacht hat und wir unsere letzte warnung schon ausgesprochen haben, der dann aber 2 tage später wieder im stadtpark rumläuft. versteht man mich iwie?
    • Jay Sanchez schrieb:

      Es lassen sich bestimmt bessere Möglichkeiten einfallen.. zum Beispiel das Verlieren von Bargeld und Items.
      Das meinte ich. Genau wie in SA-MP. Und da war DM Dauerprogramm. Folge daraus: Flame des Todes und überforderte Admins, wegen sinnlosen Vorfällen. Wie im Konzept beschrieben legt Inf-reallife auch Wert auf Roleplay.
      Ein "Leben" nach dem "Tod" ist absolut nicht "real" und spiegelt auch nicht den Sinn eines "Rollenspiels" wieder. Sollte es dazu kommen, wie ich es beschrieben haben, dann wird der Ruf des Projektes in Kürze sinken und keinen Erfolg haben. Ich bin seit 7 Jahren in der Szene drin (Arma ausgenommen) und jedesmal hatten die Spieler zwar ihren riesen Spaß, aber das Projekt wurde kurzerhand geschlossen, weil das Team einfach kein Bock mehr darauf hatte. Ich kann es nur empfehlen einen endgültigen Tod einzubringen oder es muss eine derartige Alternative gefunden werden.
    • Classic schrieb:

      Jay Sanchez schrieb:

      Es lassen sich bestimmt bessere Möglichkeiten einfallen.. zum Beispiel das Verlieren von Bargeld und Items.
      Das meinte ich. Genau wie in SA-MP. Und da war DM Dauerprogramm. Folge daraus: Flame des Todes und überforderte Admins, wegen sinnlosen Vorfällen. Wie im Konzept beschrieben legt Inf-reallife auch Wert auf Roleplay.Ein "Leben" nach dem "Tod" ist absolut nicht "real" und spiegelt auch nicht den Sinn eines "Rollenspiels" wieder. Sollte es dazu kommen, wie ich es beschrieben haben, dann wird der Ruf des Projektes in Kürze sinken und keinen Erfolg haben. Ich bin seit 7 Jahren in der Szene drin (Arma ausgenommen) und jedesmal hatten die Spieler zwar ihren riesen Spaß, aber das Projekt wurde kurzerhand geschlossen, weil das Team einfach kein Bock mehr darauf hatte. Ich kann es nur empfehlen einen endgültigen Tod einzubringen oder es muss eine derartige Alternative gefunden werden.
      Äääh Nö, glaube uns wird die Lust so schnell nicht vergehen, immerhin bedenke man mal wie lange schon am Server entwickelt wird.
      Zudem kann ich dein Argument, das alle Server untergegangen sind, die ein solches System hatten leider nicht nachvollziehen. In meiner Erinnerung hatte ein Tod auf den größten SAMP Server auch kein Charakter Verlust zufolge.

      Und ja wir legen Wert auf Roleplay, aber Roleplay muss keine Simulation bis ins kleinste Detail sein!

      PS: Die, die am lautesten schreien, sind die ersten, die bei einem Desync jammern weil der Charakter weg ist!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MaxPower ()

    • MaxPower schrieb:

      In meiner Erinnerung hatte ein Tod auf den größten SAMP Server auch kein Charakter Verlust zufolge
      Ich bezweifel, dass du die Diskrepanz zwischen User und Team auf diesem Server kanntest. Wollte mich lediglich erkunden und habe mich auf die Antwort meines Beitrags gerechtfertigt. Wr werden sehen, wie es läuft. Letzten Endes ist es hier immer noch ein super entwickeltes Projekt und freue mich genau wie jeder andere hier auf die Alpha.
    • Classic schrieb:

      Das meinte ich. Genau wie in SA-MP. Und da war DM Dauerprogramm. Folge daraus: Flame des Todes und überforderte Admins, wegen sinnlosen Vorfällen. Wie im Konzept beschrieben legt Inf-reallife auch Wert auf Roleplay.Ein "Leben" nach dem "Tod" ist absolut nicht "real" und spiegelt auch nicht den Sinn eines "Rollenspiels" wieder. Sollte es dazu kommen, wie ich es beschrieben haben, dann wird der Ruf des Projektes in Kürze sinken und keinen Erfolg haben. Ich bin seit 7 Jahren in der Szene drin (Arma ausgenommen) und jedesmal hatten die Spieler zwar ihren riesen Spaß, aber das Projekt wurde kurzerhand geschlossen, weil das Team einfach kein Bock mehr darauf hatte. Ich kann es nur empfehlen einen endgültigen Tod einzubringen oder es muss eine derartige Alternative gefunden werden.

      Wir machen eine Mischung aus Reallife und Roleplay, das ist richtig.

      Trotzdem sind wir der Meinung, dass ein Totalverlust bei einem Tod den Spielspaß kaputt macht. Das heißt aber absolut nicht, dass wir dauerhaft DM haben werden.

      Unser Plan um dem DM entgegenzuwirken war der, dass wir im groben die Regeln von Arma 3 Roleplay übernehmen. Es wird bei uns (sehr wahrscheinlich) von den Serverregeln aus nicht erlaubt sein, "einfach so" jemanden zu töten. Vielleicht machen wir da Ausnahmen (wie z.B. die Hitman Fraktion die dann aber vom Serverteam in der Anzahl seeeehr eingeschränkt sein wird).

      Das heißt konkret: Die Serverregeln werden vorgeben, dass man jemanden nur dann töten darf (ansonsten empfindliche Strafen), wenn er sich explizit deinen Forderungen weigert und du ihm mit der Folge (dem Tod) drohst.

      Beispiel hierzu:

      Person A: "Das ist ein Überfall, gib mir sofort dein ganzes Bargeld ansonsten werde ich dich töten"

      Möglichkeiten der Person B:

      a) Bargeld übergeben => 100% gesichert vom Tod (ansonsten wie o.g. Strafen vom Support)

      b) Wegrennen, sich wehren, die Polizei rufen o.ä. => Person A darf auf dich schiessen und dich auch töten.


      Das ist jetzt ein absolut simples Beispiel ohne Garantie dass es später 100% so sein wird. Es ist nur ein Entwurf von unserer Seite.


      Was haltet ihr von dieser indirekten Lösung gegen DM?


      Weitere Diskussionen bitte in einem neuen Thread im "Vorschläge für Server" Bereich, dort können wir sehr gerne weiterdiskutieren :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marius ()

    • @Classic Stell´ dir doch einfach vor, dass in San Andreas auf Mord die Todesstrafe folgt und diese Strafe nicht verjährt. Da dein eigenes Leben ingame dein höchstes Gut ist, wirst du dieses auf keinen Fall für eine todsichere Strafe opfern.
      Ein engdültiger Tod passt vielleicht in das Konzept im Sinne von Real Life, aber definitiv nicht zum Gameplay, da dieses auf die Umstände der Charakterentwicklung und Kommunikation zwischen Mitspieler über mehrere tausend Stunden ausgelegt ist.
      Man würde in so einem Fall nicht nur seinen gesamten Besitz ingame verlieren, sondern auch alle gesammelten Kontakte sind Geschichte. Es macht als Sympathisant des Verbrecherlebens keinen Spaß, den lieben Bauer Max Mustermann immer wieder aufs Gleiche kennenzulernen, da kann er noch so nett sein :D In diesem Beispiel ist es sogar schädlich fürs RP, da dann beide Parteien möglichst schnell die gezwungene, "erneute" Kennenlernphase überspringen möchten.
      In anderen Endlos-Spielen wie D3 gibt es solche Hardcore-Modes, dort kann man auch tausende Stunden grinden, bringt nur leider keinen Mehrwert im Gameplay und ein Verlust wirkt sich als HC-Spieler nur auf sich selbst aus.
      In D3 macht ein solcher Mode Sinn, da die eigentlichen Ziele (Kampagne & Seasonreise) mit ihren wenigen Tagen Zeitaufwand sehr viel kurzlebiger sind als die Gründung und der Aufbau eines Drogenimperiums auf Infinity-Reallife.
      Letzendlich ist jeder halbwegs vernünftige Spieler auf dem Server eine Bereicherung, das ganze Projekt lebt und stirbt mit ihrer Anzahl. Wie beliebt ein Mode mit endgültigem Tod bei langatmigen Spielen ist, sieht man an den vom Aussterben bedrohten Hardcore-Servern in Ark: Survival Evolved.

      @Dave Die indirekte Lösung gegen DM ist legit und logisch nachvollziehbar. :awesome
      Edit: Habe den Satz in rot nicht gelesen, bzw war schon vor dem Post am Schreiben :D Sorry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DatLaw ()

    • Meiner Meinung nach heißt Tod = Verlust von allem außer der eigenen Persönlichkeit und ein paar Kleinigkeiten im Inventar. Desweiteren Verlust der Infos die kurz vor dem Tod passiert sind. Was heißt: Stirbst Du in einem Gefecht mit einer Person mit der Du in dem Moment Twist hattest, hast Du danach kein wissen mehr davon und darfst Dich dem Todesort für eine gewisse Zeit nicht nähern.
      Coder von Infinity PropHunt :thumbsup: BETA RELEASE: HIER
    • Servus,


      Also zum Thema Deathmatch, wenn man das schon hört bei Roleplay wird einem Schlecht.

      Auftragskiller, Gangs, Rebellen und Extremisten das ist alles was den Leuten zu Roleplay einfällt.

      Töten Ausrauben und SpeedRP.

      Also nehmt es mir nicht Böse aber wenn ihr nur auf das Ausseiht spielt was anderes, es sind durch das bloße Online Spiel von GTA und den Möglichkeiten durch den MP Server, soviel Möglichkeiten geboten das man nicht immer nur A.C.A.B schreien muss oder jetzt schon plant ob man seine Leute aus dem Knast holen kann.

      Natürlich kann man aus der Situation ein geiles Roleplay machen doch fehlt den meisten die Vorstellungskraft dafür darauf einzugehen oder es auszuüben.
      Zum Thema befreien aus dem Knast, wer sich erwischen lassen hat, hat es auch verdient die Strafe anzusitzen oder sich einen Anwalt zu nehmen der SINNVOLLE ARGUMENTE bringt um ihn daraus zu holen.

      Man kann auch ein Imperium Aufbauen als Geschäftsmann, wenn man soviel Geld hat, das man die "Stadt" kontrolliert. Das wäre mal eine Idee!
      Oder Mechaniker die Drogenschmuggel in zu Reparierenden Autos betreibt. Es muss nur gut verkauft werden.

      Aber nein Wichtig ist immer wie Groß ist das Kaliber und wie viel zahlst du um zu überleben.

      Sprichwort dazu ist auch " Ein Kuh die man melken will, muss man auch Füttern"

      Spielspaß wird dadurch entfernt indem man immer den Leuten alles nimmt was sie haben.

      Zu Auftragskillern, das ist RP Technisch mega geil und auch mega heikel. Sie müssten per SMS z.B. auch der Person die Möglichkeit geben zu reagieren.
      Aber dazu habe ich noch nichts gelesen daher distanziere ich mich aus dem Thema.

      Das New Life ist doch praktisch und auch bekannt.
      Du stirbst falls du nicht gerettet wirst und dann kannst du von deinem Charakter neu anfangen.
      Du kannst so viele Rollen Spielen. Aber da wieder zum Thema Vorstellungskraft und nicht nur "Bang Bang I shoot you down!"


      Aber schauen wie es läuft.


      habe die Ehre.
    • Captain Balthasar schrieb:

      Servus,


      Also zum Thema Deathmatch, wenn man das schon hört bei Roleplay wird einem Schlecht.

      Auftragskiller, Gangs, Rebellen und Extremisten das ist alles was den Leuten zu Roleplay einfällt.

      Töten Ausrauben und SpeedRP.

      Also nehmt es mir nicht Böse aber wenn ihr nur auf das Ausseiht spielt was anderes, es sind durch das bloße Online Spiel von GTA und den Möglichkeiten durch den MP Server, soviel Möglichkeiten geboten das man nicht immer nur A.C.A.B schreien muss oder jetzt schon plant ob man seine Leute aus dem Knast holen kann.
      Absolut deiner Meinung.
      Ich zum Beispiel werde versuchen, mich als Farmer auf dem Land niederzulassen und jeden zweiten Abend in einer Bar zu hocken, um County Musik zu hören. Da kommen mit sicherheit nette Gespräche zusammen. Wenn ich dann alle paar Tage ausgeraubt werde, weil es von Hitmans, Gangs und Terroristen auf demServer wimmelt, dann könnte das schnell ätzend werden. Genau aus dem Grund fand ich den normalen Online Modus von GTA immer nervig.

      Ich will natürlich niemandem seine Wunschrolle verbieten.
    • Tyler Coleman schrieb:

      Wenn ich dann alle paar Tage ausgeraubt werde, weil es von Hitmans, Gangs und Terroristen auf dem Server wimmelt, dann könnte das schnell ätzend werde
      Ich kann dich da zumindest teilweise beruhigen :)

      Es ist überhaupt noch unklar, ob es Hitmans bei uns geben wird. Wenn es sie geben wird, dann wird es eine Hitman Fraktion geben welche vom Serverteam geleitet & streng kontrolliert wird. Dort wird definitiv nicht jeder reinkommen und es wird dann keine "gewöhnliche" Fraktion wie die Polizei, sondern eine exklusive Fraktion wo nur die Besten der Besten reinkommen. Natürlich steht es jedem frei, sein Unternehmen frei zu gestalten wie sie es möchten. Nur wird die "gewöhnliche Hitmanfraktion" wahrscheinlich nicht mit den Serverregeln passen, weil sie dann erstmal eine Ansage machen müssten, Forderungen stellen müssen, usw. bevor sie jemanden töten dürfen.

      Zu dem Thema wie man generell DM vermeiden könnte, gibt es von mir einen Beitrag weiter oben.
    • Hab ich hier Todestrafe gelesen? Also ich wäre dafür :p Dann würden viele vielleicht mehr darüber nachdenken ob sie hilflose Passanten ansprechen mit dem Ziel sie so lange zu provozieren um endlich jemanden abknallen zu können. Denn um es mit einer anderen Gang aufzunehmen fehlen dieser Person die Eier. Alles schon erlebt. Und auffliegen kann man immer mal irgendwann, dann landet man eben selbst im Todestrakt und darf z.B. auch nicht mehr in die vorherige Fraktion zurück, nie wieder...
      Anders wäre es natürlich wenn man stirbt ohne das man im Todestrakt war ;)
      Man muss sich irgenwie vom Wilden Westen entfernen und nicht immer wegen jeder Kleinigkeit gleich die Leute ausknipsen. Ich meine, wenn man 4x am Tag übefallen wird nachdem man Std. lang gefarmt hat, hat am Ende meistens nur eine Seite Spaß im Spiel und eine tolle RP Situation ist das auch nicht, es sei denn, man kann es vielleicht nicht besser^^
    • Ben Kenobi schrieb:

      Hab ich hier Todestrafe gelesen? Also ich wäre dafür :P Dann würden viele vielleicht mehr darüber nachdenken ob sie hilflose Passanten ansprechen mit dem Ziel sie so lange zu provozieren um endlich jemanden abknallen zu können. Denn um es mit einer anderen Gang aufzunehmen fehlen dieser Person die Eier. Alles schon erlebt. Und auffliegen kann man immer mal irgendwann, dann landet man eben selbst im Todestrakt und darf z.B. auch nicht mehr in die vorherige Fraktion zurück, nie wieder...
      Anders wäre es natürlich wenn man stirbt ohne das man im Todestrakt war ;)
      Man muss sich irgenwie vom Wilden Westen entfernen und nicht immer wegen jeder Kleinigkeit gleich die Leute ausknipsen. Ich meine, wenn man 4x am Tag übefallen wird nachdem man Std. lang gefarmt hat, hat am Ende meistens nur eine Seite Spaß im Spiel und eine tolle RP Situation ist das auch nicht, es sei denn, man kann es vielleicht nicht besser^^
      Übertreib halt direkt? Das schießen sollte natürlich die letzte Option sein, aber wenn ich das von dir lese wird mir schlecht sry.
    • Dean_Martin schrieb:

      Ben Kenobi schrieb:

      Hab ich hier Todestrafe gelesen? Also ich wäre dafür :P Dann würden viele vielleicht mehr darüber nachdenken ob sie hilflose Passanten ansprechen mit dem Ziel sie so lange zu provozieren um endlich jemanden abknallen zu können. Denn um es mit einer anderen Gang aufzunehmen fehlen dieser Person die Eier. Alles schon erlebt. Und auffliegen kann man immer mal irgendwann, dann landet man eben selbst im Todestrakt und darf z.B. auch nicht mehr in die vorherige Fraktion zurück, nie wieder...
      Anders wäre es natürlich wenn man stirbt ohne das man im Todestrakt war ;)
      Man muss sich irgenwie vom Wilden Westen entfernen und nicht immer wegen jeder Kleinigkeit gleich die Leute ausknipsen. Ich meine, wenn man 4x am Tag übefallen wird nachdem man Std. lang gefarmt hat, hat am Ende meistens nur eine Seite Spaß im Spiel und eine tolle RP Situation ist das auch nicht, es sei denn, man kann es vielleicht nicht besser^^
      Übertreib halt direkt? Das schießen sollte natürlich die letzte Option sein, aber wenn ich das von dir lese wird mir schlecht sry.
      Und mir wird halt schlecht wenn ich 10 mal am Tag das super tolle RP "Ich raub dich jetzt aus" erlebe...