Discord
TeamSpeak

[Projekt & Server] Status-Update 29.11.2019 Status-Report #17

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Status-Update #17 Hier gehts direkt zum aktuellen Stand.

    • [Projekt & Server] Status-Update 29.11.2019 Status-Report #17




      Hallo und herzlich willkommen zum Update/Log Nummer 17,

      in der letzten Zeit haben wir wieder äußerst guten Fortschritt erzielen können.

      Vorab: Ralf von RalFingerLP wird am Sonntag Abend den 01.12.2019 um 18 Uhr ein Development Live-Stream starten. Das heißt, während wir ihm die Testfunktionen erklären, wird er ein paar kleinere Systeme testen und hoffentlich viel Freude auf dem Server haben :)


      Tankstelle


      Tankstelle Changelog/Updates:
      • Mit den Entwicklern wurden die Berechnungen der Tankanzeige nochmals überarbeitet
      • Der Füllstandanzeiger geht jetzt nur bis unter den Startwert und nicht über das eingestellte Maximum
      • Balken zeigt jetzt den zu tankenden Liter Betrag in $ und Komma-werten
      • Füllstands anzeige folgt jetzt dem aktuellen Füllstand in Echtzeit
      • Anzeige kann geschlossen werden und später erneut aufgemacht werden. Währenddessen wird weiterhin betankt.
      • Sobald man ein Auto tankt, kann man nur noch DIESE Zapfsäule öffnen und alle anderen sind deaktiviert.
      • Somit kann man nur noch ein Auto tanken zur selben Zeit
      • Blips von allen Businesses sind jetzt anzeigbar
      • Marker geändert: Kasse = $ Symbol, Zapfe = roter Zylinder im Boden, Abgabe = großer blauer Kreis
      • Das eigene Auto muss neben die Zapfsäule gestellt und ausgeschaltet werden, um zu tanken.
      • Das Tanken HUD ist abhängig vom Tankvolumen des jeweiligen Autos.
      • Jedes Fahrzeug hat ein eigenes Tankgrößenvolumen
      • Sprit preise werden nun von jedem Inhaber selbst bestimmt.
      • Zum bezahlen muss man an die Kassierer der jeweiligen Tankstelle.








      Business/Gewerbe



      Business Changelog/Updates:
      • Geschäfte wie, Tankstellen, Supermärkte, Restaurants können jetzt käuflich erworben werden.
      • Jedes Geschäft hat ein Startlager mit einer bestimmten Größe, für alle Waren.
      • Das Lager ist für jedes Geschäft individuell festgelegt
      • Das Lager muss über einen Lieferservice (Firma oder Minijob) gefüllt und bezahlt werden.
      • Alle Produkte und Preise kann ein Inhaber selbst bestimmen.
      • Vom Server wird nur vorgegeben was in jedem Business grundsätzlich verkauft werden darf. Der Besitzer stellt ein was und wie viel.
      • Geschäfte lassen sich auf und abschließen.
      • Geschäfte sollen in Zukunft auch für Gewerbe der entsprechenden Vorlagen kaufbar sein. Das heißt man kann ein Unternehmen gründen, dass sich darauf spezialisiert, mehrere Businesses zu kaufen und zu verwalten.







      Bus Minijob


      Bus Minijob Changelog/Updates:
      • Dank der Hauseigenen Pedsync stehen jetzt wieder NPCs als Jobgeber rum.
      • Alle Busdepots und Bushaltestelle werden jetzt auch im InfPad angezeitgt

      • Blips auf der Map für Haltestellen und Jobannahme



      Zahltag


      Zahltag:
      • Es wird nun eine detaillierte Liste über die bisherigen Zahltage im infPad aufgelistet.
      • Eine erweiterte Darstellung zeigt Details und ermöglicht es so, evtl. Fehlkalkulationen aufzudecken
      • Steuern können wir bisher gewohnt, alle in den Regierungs-Computern eingestellt werden :)











      Mechaniker Business-Vorlage


      Mechaniker Business-Vorlage:
      • Carlos hat sich an die Vorlage für die Erstellung eines Mechaniker-Unternehmens gemacht.
      • Dazu wurde ein eigenes System erstellt, welches den TowTruck komplett von uns synchronisiert. Aufladen auf eine imaginäre "Lade-bridge" sollte nicht unsere Lösung sein :)
      • Autos werden innerhalb einer Base niedergelassen und dort platziert. Es ist Aufgabe des Unternehmens das Platzmanagement zu betreiben.







      InfMap


      • Es wurden zahlreiche Bugs auf der Hochauflösenden-Karte im infPad behoben.
      • Wir haben nun eine InfMap-Anbindung die mit den verschiedenen Systemen angebunden wird. Locations werden so automatisch in die Karte geladen.
      • Der Filter wurde überarbeitet und weiterhin viele Locations gesetzt.
      • Überarbeitung der Icons und Funktionen.
      • Weitere Optionen sind geplant: Aufklappen der Location, mit persönlichen Beschreibungen, die jeder Geschäftsbesitzer ergänzen kann.





      InfPad "Einstellungen": Ein Karten-Filter wurde eingebaut. Der Filter erlaubt es nun in der großen Karte, wie auch auf der Minimap, bestimmte Icons nach Kategorien, ein- und auszublenden.




      Verarbeitungsfabriken


      Verarbeitungsfabriken:
      - Das erste Design für die Fabriken ist fertig. Es ist nur grob und es werden auf jeden Fall Änderungen vorgenommen. Ebenfalls ist es noch nicht programmiert und dient erstmal nur als Anhaltspunkt für die Backend-Programmierer.






      Impressionen


      Impressionen der Tester:




      Wenn auch du Interesse hast zu testen und dem Team auf lange Sicht beizutreten, schau dir die nachfolgende Information an:


      Anforderungen:
      • Mindestens 18 Jahre alt
      • Sollte bereit sein eine Vereinbarung (NDA) zu unterschreiben. Identität wird überprüft.
      • Sollte verstehen, das testen hauptsächlich Arbeit und Engagement bedeutet, und nicht primär "Spielspaß"
      • Hohe Aktivität in TS, so wie tiefes Verständnis von GTA und Infinity Konzepten.
      • Langzeitmotivation über Monate ist ein MUSS


      Bei Interesse bitte im TS bei "Leopard" oder bei mir (stefan149) melden.
      Nützlicher Hinweis hier



      Ihr seht also, es geht fleißig voran und man darf gespannt sein was in Zukunft kommen wird. Wir sind nicht mehr ganz so weit von einer geschlossenen Alpha entfernt. Aktive User werden bevorzugt.
      Ebenfalls schaut bei Gelegenheit in unseren Status-Link rein, um den aktuellen Stand zu sehen. Hier: inf-reallife.de/status/

      Wir freuen uns darauf Dich im TS oder Discord begrüßen zu dürfen. Gerne beantworten wir dir deine Fragen persönlich.



      Liebe Grüße
      Das ganze Infinity Team!
      Liebe Grüße,

      Stefan

      --------

      The post was edited 2 times, last by Marius ().

    • Habt ihr euch bereits Gedanken dazu gemacht, wie man eine Schere von Arm zu Reich vermeiden kann?

      Das System mehrere Immobilien / Unternehmen gleichzeitig zu leiten, hört sich nice an... Wobei das sehr OP werden kann und vllt. das Wirtschaftssystem rauskicken könnte :/
      Ich würde es persönlich nachvollziehen können, wenn jem. ein Franchise eröffnet, aber einen Autohausinhaber der nebenbei einen BK leitet und dazu einen Kiosk besitzt der neben seiner Tankstelle steht.
      Das wäre zwar Cool für den Lebenslauf, aber dieser Mann/Unternehmergruppe wird schneller ein Monopol aufbauen, als jem. sein erstes Auto.

      Versteht mich nicht Falsch, es ist mir klar das diese Unternehmergruppe hart für ihren Erfolg arbeiten muss. Aber ich möchte später nicht sehen müssen wie Tankstellen ihre Preise auf 30cent runterstellen, weil ihre GANG oder ihr UNTERNEHMEN diese ganze Zeit selbst beliefert um die Konkurrenz auszuschalten und dabei noch Umsatz durch die bisher gewonnene Machtposition im Burgerverkauf macht ^^ (Wäh wusste nicht wie ich mich ausdrücken soll :derp )

      Also im Grunde frage ich mich was für Gedanken sich das Team zu diesem Thema gemacht hat ;)
      Hab letztens einen Chemiewitz erzählt.




      Keine Reaktion.
    • Ich war gerade auf der Suche nach einem, mich "ansprechenden", Server.
      Nachdem ich aber das Konzept gelesen habe bin ich mir sehr sicher, das diese Suche zu Ende ist!!!


      ICH BIN GEHYPED und kann es kaum erwarten.


      Ich freue mich auf eine spannende Zukunft!
      It literally becomes a habit to resist change, once you have done it for so long. Simply put, to get out of your comfort zone you just have to put yourself in a position to reach outside the box.
    • GhostDragonY wrote:

      Habt ihr euch bereits Gedanken dazu gemacht, wie man eine Schere von Arm zu Reich vermeiden kann?

      Das System mehrere Immobilien / Unternehmen gleichzeitig zu leiten, hört sich nice an... Wobei das sehr OP werden kann und vllt. das Wirtschaftssystem rauskicken könnte :/
      Ich würde es persönlich nachvollziehen können, wenn jem. ein Franchise eröffnet, aber einen Autohausinhaber der nebenbei einen BK leitet und dazu einen Kiosk besitzt der neben seiner Tankstelle steht.
      Das wäre zwar Cool für den Lebenslauf, aber dieser Mann/Unternehmergruppe wird schneller ein Monopol aufbauen, als jem. sein erstes Auto.

      Versteht mich nicht Falsch, es ist mir klar das diese Unternehmergruppe hart für ihren Erfolg arbeiten muss. Aber ich möchte später nicht sehen müssen wie Tankstellen ihre Preise auf 30cent runterstellen, weil ihre GANG oder ihr UNTERNEHMEN diese ganze Zeit selbst beliefert um die Konkurrenz auszuschalten und dabei noch Umsatz durch die bisher gewonnene Machtposition im Burgerverkauf macht ^^ (Wäh wusste nicht wie ich mich ausdrücken soll :derp )

      Also im Grunde frage ich mich was für Gedanken sich das Team zu diesem Thema gemacht hat ;)
      So ist es doch im echten Leben? Wenn es nicht so auf dem Server wäre, dann würde er kein Reallife Server werden.
      Zudem fände ich es cool, wenn eine Inflation stattfinden würde nach einiger Spielzeit, denn es ist eine reale Sache, welche man auch nur entgegen kämpfen kann mit guter Polizei/FBI/etc. welche den Gangs/Mafien auf der Spur sind zwecks Steuerhinterziehung. Falls denn wirklich eine Gang Tankstellen besitzen und sie für ihre eigenen Mitglieder die Preise runterdrehen, ist es Steuerhinterziehung = Schadet Wirtschaftssystem = Polizei kommt und geht dieser Sache nach = Sie werden belangt oder eingesperrt je nach Kooperation.
      Oder soll die Polizei den ganzen Tag nichts zu tun haben und nur wahllos Leute anhalten und Verkehrskontrollen machen? Falls mal eine Bank ausgeraubt wird hinfahren und schießen. Das wars. So ist es zumindestens auf anderen Servern der Fall und total langweilig für die Polizisten. Die können ruhig mal ein auf Detektiv machen und Beweise sammeln für Steuerhinterziehung bzw. Gangmitglieder verhören dies das. Gibt es tausende Wege und Mittel, um daraus beispielsweise auch gutes Roleplay zu machen, weil es soll ja nicht nur ausschließlich um Geld grinden gehen..
    • Ron_Sanchez wrote:

      So ist es doch im echten Leben? Wenn es nicht so auf dem Server wäre, dann würde er kein Reallife Server werden. [...]


      Im echten Leben wirst du ganz sicher nicht in ein Land einreisen und mit 5 Kollegen Tag und Nacht durcharbeiten um dir nach 2 Wochen ein Monopol aufzubauen. Wenn es sowas geben sollte, dann auch korrekt: Notariell beglaubigter Vertrag für jeden Teilhaber, Anmeldung beim Amt, Steuern und Gebühren für jedes einzelne Geschäft.

      Kartellamt/Finanzamt einführen?
      Bei nicht Zahlung der Grundstücksgebühr, Steuern -> Enteignung / Pfändung?
      Also wenn man sich auf dem ´´Reallife´´-Begriff setzt dann richtig oder nicht ?

      Einfacher wäre es natürlich eine Grenze an Gewerben die ein Unternehmen oder eine Person kaufen darf zu beschränken oder Allgemein verbieten sich in verschiedene Bereiche einzukaufen...
      Zu mal dies für den Start ganz sicher eine sehr einfache aber auch kurzfristige Lösung sein sollte.
      --------------------
      Das Problem dabei ist, Spieler werden gezwungen sein die Geschäfte von anderen Spielern zu nutzen. Früher oder später gibt es keinen Umweg und genau das ist das Problem. Man geht mit dem Kauf eines BIZ kein Risiko ein, du gibst dein Geld aus, aber trägst nach dem Kauf keine Sorgen dass niemand deine Leistung nutzen wird. Es gibt keine echte Konkurrenz, Lage und Preis wird alles entscheiden... Und wenn dann alle Läden aufgekauft sind, geht der Spaß richtig los.
      Es ist leider so, dass ein Reallife Server ein sehr gutes und stabiles Wirtschaftssystem bringen muss. Es sollen nicht nur die ersten Trottel die Chance haben sich was aufzubauen, sondern alle die mit engagement sich einsetzen (egal wann sie dem Server beitreten).



      Soviel zu meiner Meinung. Und vielleicht gibt es ja bereits einen im Team der was dazu sagen kann, aber einfach nur zu schüchtern ist zu antworten :P ??
      Hab letztens einen Chemiewitz erzählt.




      Keine Reaktion.
    • Es ist ein Reallife Server und kein Hardcore Roleplay. Also kann man das tun.
      Zudem kannst du es auch im echten Leben tun. Es gibt Orte, welche man Bereisen kann, nur zum Arbeiten(Wo man auch viel Geld verdient).

      Das ist denke ich zu übertrieben.

      Wenn es eine Grenze gibt, dann hat wieder jeder Spieler Frust, dass es irgendwann nicht weiter geht bzw. man nicht über die Grenzen hinaus kann bzw. auch nichts zu tun hat. Es wird ja auch sicher nicht tausende Jobs geben, sondern nur die normalen, welche überall schon vorhanden sind.

      Lage und Preis entscheidet eben nun mal wie auch im echten Leben. Aber die Shops müssen sowieso beliefert werden und geschieht das nicht, dann kann man sowieso dort auch nichts kaufen in der Zeit.

      Zudem kann man auch später sich noch was aufbauen indem man Firmen gründet und den Shopbesitzern ein Angebot zum Kauf macht, aber trotz dessen verstehe ich nicht, warum du die ersten Spieler als Trottel bezeichnest?

      Das Projekt gibt doch die Möglichkeit sich jede Art von Firmen/Unternehmen auszudenken und diese mit guter Umsetzung profitabel zu machen. Also können dadurch auch manche erfolgreicher werden, als eine Mafia, welche beispielsweise 7 Immobilien und 4 Shops besitzt.

      Zumal war ja auch vorher schon gesagt, wenn man RP macht, soll dies auch mit Geld entlohnt werden oder irre ich mich da?
    • Was bringt es dir selber, auf einem Server Millionen zu haben? Du hast dann alles erreicht aber kein weiteres Ziel mehr...
      Gleichzeitig nimmst du anderen die sich keine Immobilie kaufen können gewisse Ziele weg.
      Weil es gerade kein Hardcore RP ist, wird Geld von jedem gegrindet wie sonst was. Spieler die alles haben, brauchen sich nichts von anderen zu holen. Und es wird sich immer jem. finden der den Liferantenjob macht um die Läden zu beliefern.

      :sarcasm Trottel : Weil sie es am einfachsten haben werden, sämtliche Gebäude stehen frei und warten nur darauf durchs grinden aufgekauft zu werden. Die werden wirklich nichts kreatives machen müssen um sich was aufzubauen.
      (Ich nehme es mir frei eine Gruppe in die ich selbst gehöre ironisch runter zu machen.)

      Ehrlich gesagt verstehe ich den Sinn deiner Argumentation nicht: ,,Wenn es eine Grenze gibt, dann hat wieder jeder Spieler Frust,[...] ´´
      Mal im Ernst, ohne einer Grenze werden 3% alles besitzen und 97% können darauf warten, dass diese Gebäude für einen inflationären Preis weiter verkauft werden.
      Und erzähl das mal einem Spieler der nach 2 Jahren dem Server beitritt, das gleiche ,,reale´´ Einkommen erhält wie jeder andere Spieler vor ihm. Aber im Gegensatz nun für eine Immobilie den 1000x Preis zahlen muss.

      Wenn du aber nur 1 Laden haben darfst, bist du gezwungen um ihn zu werben, vllt anderweitig durch Dienstleistungen noch was dazu zuverdienen. Konkurrenz durch Aktionen und Werbung vllt. Zusatzleistungen übertreffen.
      Genau so entsteht erst eine neue RP Sparte.


      Aber das System was du möchtest, wird nach kurzer Zeit OP Characters haben, die unabhängig von dem rest, sich alles kaufen werden können ohne darüber nachzudenken. Sie werden sterben können, Waffen verlieren können ohne drum zu trauern Std dafür gefarmt zu haben. Sie werden kein Taxi oder Bus benötigen, wenn die Benzinpreise in die höhe schießen, sie werden einfach mit ihrem Helikopter rüber fliegen und auf der Straße landen um dann ruhig mal auch 1000$ Bußgeld zu zahlen. Alles nur weil es ja Reallife sein soll und nicht Hardcore...

      Ich finde das ist genug Diskussion unter dem Status :D Vllt sollten wir auch nen neuen Thread öffnen. ?(
      Hab letztens einen Chemiewitz erzählt.




      Keine Reaktion.
    • GhostDragonY wrote:

      Was bringt es dir selber, auf einem Server Millionen zu haben? Du hast dann alles erreicht aber kein weiteres Ziel mehr...
      Gleichzeitig nimmst du anderen die sich keine Immobilie kaufen können gewisse Ziele weg.
      Weil es gerade kein Hardcore RP ist, wird Geld von jedem gegrindet wie sonst was. Spieler die alles haben, brauchen sich nichts von anderen zu holen. Und es wird sich immer jem. finden der den Liferantenjob macht um die Läden zu beliefern.

      :sarcasm Trottel : Weil sie es am einfachsten haben werden, sämtliche Gebäude stehen frei und warten nur darauf durchs grinden aufgekauft zu werden. Die werden wirklich nichts kreatives machen müssen um sich was aufzubauen.
      (Ich nehme es mir frei eine Gruppe in die ich selbst gehöre ironisch runter zu machen.)

      Ehrlich gesagt verstehe ich den Sinn deiner Argumentation nicht: ,,Wenn es eine Grenze gibt, dann hat wieder jeder Spieler Frust,[...] ´´
      Mal im Ernst, ohne einer Grenze werden 3% alles besitzen und 97% können darauf warten, dass diese Gebäude für einen inflationären Preis weiter verkauft werden.
      Und erzähl das mal einem Spieler der nach 2 Jahren dem Server beitritt, das gleiche ,,reale´´ Einkommen erhält wie jeder andere Spieler vor ihm. Aber im Gegensatz nun für eine Immobilie den 1000x Preis zahlen muss.

      Wenn du aber nur 1 Laden haben darfst, bist du gezwungen um ihn zu werben, vllt anderweitig durch Dienstleistungen noch was dazu zuverdienen. Konkurrenz durch Aktionen und Werbung vllt. Zusatzleistungen übertreffen.
      Genau so entsteht erst eine neue RP Sparte.


      Aber das System was du möchtest, wird nach kurzer Zeit OP Characters haben, die unabhängig von dem rest, sich alles kaufen werden können ohne darüber nachzudenken. Sie werden sterben können, Waffen verlieren können ohne drum zu trauern Std dafür gefarmt zu haben. Sie werden kein Taxi oder Bus benötigen, wenn die Benzinpreise in die höhe schießen, sie werden einfach mit ihrem Helikopter rüber fliegen und auf der Straße landen um dann ruhig mal auch 1000$ Bußgeld zu zahlen. Alles nur weil es ja Reallife sein soll und nicht Hardcore...

      Ich finde das ist genug Diskussion unter dem Status :D Vllt sollten wir auch nen neuen Thread öffnen. ?(
      Die Preise sollten ja auch dementsprechend angepasst werden, damit man eben eine Weile brauch, um sowas zu erreichen. Zudem brauch man auch keine Ziele, sondern Situationen, denn Roleplay macht ja Spaß und ebenso auch Events, sowie vielleicht Gangwars etc.

      Ich denke aber nicht, dass jeder soviel Geld haben wird, um alle Shops/Unternehmen etc. zu kaufen. Das wird wahrscheinlich lange dauern.

      Roleplay sollte trotz dessen mehr belohnt werden, als grinden zu gehen. Quasi wäre ein Ingame Bewertungssystem gut. Wenn jemand mehrere Bewertungen erreicht hat, dann kriegt er dann Geld dafür oder Sonstiges. Anders kann ich es mir nicht vorstellen.

      Ja, aber ein reales Wirtschaftssystem beinhaltet nun mal Inflation. Wenn die Preise dann unglaublich sind, dann muss eben eine neue Währung her. Hahahaha. Oder es kommt wie 2007/2008 eine Kryptowährung quasi Bitcoin. Haha.

      Ja, aber dann sind die Unternehmen sinnlos, welche sich beispielsweise auf Immobilien spezialisieren wollen oder Mafien, welche auch Einkommensströme benötigen. Den ganzen Tag Waffen/Drogen verkaufen ist ja auch eintönig.

      Nein, ich wäre ja auch für eine Lösung, um dagegen vorzugehen, dass Leute immer reicher und reicher werden, aber trotz dem solltest du mehr verdienen als andere, wenn du beispielsweise dir mehrere Unternehmen mit einer sehr guten Idee aufgebaut hast. Oder soll jeder Neuling genauso viel verdienen, wie Leute die sich Monate lang angestrengt haben Firmen erfolgreich zu gründen?