Discord
TeamSpeak

[ICA] International Contract Agency - Hitman Agency

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Achtung! Der Server ist noch nicht online! Den aktuellen Stand kannst du im Ankündigungsbereich sehen.

    • [ICA] International Contract Agency - Hitman Agency

      [img]https://www2.pic-upload.de/img/34608122/header.png[/img]



      [img]https://www2.pic-upload.de/img/34608067/exp.png[/img]

      Unsere Administratoren sind zum Entschluss gekommen, sobald die Einreiseerlaubnis nach Los Santos gewährt wurde,
      wird unsere Agency dorthin expandieren und dementsprechend auch einige unserer Agents.
      [img]https://www2.pic-upload.de/img/34608178/globalisi.png[/img]



      [img]https://www2.pic-upload.de/img/34608083/wer.png[/img]

      [img]https://www2.pic-upload.de/img/34608297/neuertext.png[/img]

      [img]https://www2.pic-upload.de/img/34608237/ziele.png[/img]
      [img]https://www2.pic-upload.de/img/34608288/tten.png[/img]


      [img]https://www2.pic-upload.de/img/34608322/start.png[/img]
      [img]https://www2.pic-upload.de/img/34608339/haha.png[/img]
    • Ach ja die guten alten Hitmans,die man bereits aus SAMP kennt.
      Viele haben es versucht die "Hitmans" auf RP servern zu etablieren,viele sind gescheitert.
      Das Problem welches hierbei entsteht ist mangelndes RP da Auftragskiller ja von Grund auf aus dem verborgenen agieren.
      Im besten Falle ist der Kunde tot und den Killer hat noch nicht mal jemand gesehen!

      Allerdings lasse ich mich gerne eines belehren und wünsche euch natürlich viel Erfolg.

      MfG StahlBetonWand
    • Keine schlechte Idee wenn man es denn schafft es gut umzusetzen.
      Wie StahlBetonWand schon meinte scheitern viele leider am mangelnden RP.
      Ich persönlich hätte auch keine Lust das es so endet wie auf SAMP, aber wenn man sich nochmal ein paar Gedanken darüber macht wie man es umsetzen könnte bin ich sehr gespannt drauf.
      Dennoch muss ich sagen schöne Vorstellung, schlicht & kurz gehalten. Wir werden ja dann sehen was du draus machst. :)
      signatur? hab ich
    • SATISFACTION schrieb:

      Vielleicht sollte es die Aufgabe des Hitmans sein, sein Ziel nicht mit einer Sniper aus 800 Metern zu töten.
      Sondern versuchen ihn aus der nähe oder Ferne zu töten, wenn er alleine ist, und seine Leiche verschwinden lassen.
      Da viele Hitmans gerne einfach in die Menge Schießen. Sie sollten versuchen Diskret zu sein.
      Ich finde auch das man es so lösen könnte:

      Bevor man einen Auftrag abgibt braucht man einen nachvollziehbaren Grund, und nicht nur "ja ich mag den nicht".
      Man sollte also schon davor mit einer Person ein ausführliches RP geführt haben.
      Der Preis für einen Auftragsmord sollte für die Verhältnisse entsprechend auch nicht gerade niedrig sein. So bekommt das Unternehmen vielleicht weniger Kunden, aber es sichert noch ein bisschen mehr ab das der "Service" nicht ausgenutzt wird.
      Ich weiß zwar nicht ob es so sinnvoll wäre, aber wenn es möglich ist sich "wegwerf" Telefone zu kaufen oder Anonym anzurufen könnte der Auftragsmörder, eventuell noch mit einem Stimmenverzerrer, das Opfer anrufen und ihn informieren das er auf der Hut sein sollte. Dann muss man sich nämlich nicht mehr wundern warum man auf einmal von irgendwo umgebracht wurde.
      Desweiteren bin ich mir nicht sicher ob es das Feature so noch gibt, aber in einem Status Update war es ja mal möglich eine Leiche zu verstecken, ansonsten haben die Polizisten eine höhere Chance DNA vom Täter zu finden. Genau dieses Feature könnten die Auftragsmörder ebenfalls nutzen.
      signatur? hab ich
    • Finde eure Präsentation nicht schlecht und die Idee ist natürlich auch überragend.
      Wie hier schon oft erwähnt wurde, sollte man es dann richtig umsetzten. Ich wurde damals auf einem SAMP Server einfach so getötet als ich auf Streife als Polizist war. Ich war ein leichtes Ziel und es gab für den Hitman keinerlei Konsequenzen.. Man sollte das ganze System so real wie möglich gestalten.

      Eine Frage stelle ich mir aber noch. Warum soll ich ne halbe Millionen für den Tod eines sagen wir mal Families Leader zahlen, wenn dieser wieder Respawnt. Der Sinn eines Auftragkillers im RL ist ja eine Person aus dem Weg zu räumen um evtl. bessere Geschäfte machen zu können. Auf dem Server ist das ja dann eigentlich nur um sein Zeug was er zurzeit mit sich trägt zu "zerstören", was mir aber noch lange keine 500k wert wären.
      Nur mal um das Problem anzusprechen
      [img='https://img2.picload.org/image/ddlprpor/siganture_fam.png',none,600][/img]
      Wir suchen noch ein paar Mitglieder, meld' dich einfach!
      Discord: discord.gg/KrkTawU
      Google Formular: goo.gl/forms/i4sXZeIIpBG7H8bv1
    • Erstmal vielen Dank für das nette Feedback.
      Ich habe ein gutes Konzept und werde dieses auch gut umsetzen, davon bin ich überzeugt, aber davon später mehr sobald die Alphaphase startet.


      @deSchwob : Du siehst die Sache aus der Sicht eines klassischen Auftragsmörders, wir die Hitman Agency sind eine Gemeinschaft aus vielen Agenten, das ermöglicht wiederrum viele Möglichkeiten.
      Nur als Beispiel: Eine Mafia möchte ein Gebiet einnehmen und beauftragt vorher professionelle Agenten, diese wiederrum positionieren sich um das Gebiet = einfache Sache.
      noch ein Beispiel: Ein Drogendeal von ein paar Millionen Dollar muss abgeschlossen werden, da beauftragt man doch lieber professionelle Agenten um für den Notfall gewappnet zu sein.
      Oder Waffenlieferanten für die Feindesfraktion sollen ausgeschaltet werden, damit diese beim bevorstehenden Gangkrieg geschwächt sind.
      Oder eine Gang hat von einen anstehenden Drogendeal erfahren von der Gegnergang und möchte das dieser scheitert.
      ...da gibt es so viele Möglichkeiten.

      Außerdem kooperieren wir nicht nur mit Gangs und Mafien oder anderen kriminellen Organsiationen, sondern auch zum Teil unter Vorsicht und Decknamen mit Regierungseinrichtungen,
      denn wenn der Terror über Los Santos kommt und kein anderer Ausweg sich ergibt, muss die Hitman Agency dazugezogen werden, beispiele wären die FIB hat Terroristen in Blain County observiert und benötigt Hilfe bei einer Razzia,
      da sonst zu viele Leben in Gefahr sind.

      @DrCruix @ElijahBlack : Sobald der Server sich in die Alpha-Phase begibt und offizielle Foren erstellt werden können, gibt es dazu noch mehr Informationen, wie du dich bewerben kannst und welche
      Voraussetzungen man benötigt und wie die Ausbildung abläuft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bastese ()

    • Javier_Perez schrieb:

      SATISFACTION schrieb:

      Vielleicht sollte es die Aufgabe des Hitmans sein, sein Ziel nicht mit einer Sniper aus 800 Metern zu töten.
      Sondern versuchen ihn aus der nähe oder Ferne zu töten, wenn er alleine ist, und seine Leiche verschwinden lassen.
      Da viele Hitmans gerne einfach in die Menge Schießen. Sie sollten versuchen Diskret zu sein.
      Ich finde auch das man es so lösen könnte:
      Bevor man einen Auftrag abgibt braucht man einen nachvollziehbaren Grund, und nicht nur "ja ich mag den nicht".
      Man sollte also schon davor mit einer Person ein ausführliches RP geführt haben.
      Der Preis für einen Auftragsmord sollte für die Verhältnisse entsprechend auch nicht gerade niedrig sein. So bekommt das Unternehmen vielleicht weniger Kunden, aber es sichert noch ein bisschen mehr ab das der "Service" nicht ausgenutzt wird.
      Ich weiß zwar nicht ob es so sinnvoll wäre, aber wenn es möglich ist sich "wegwerf" Telefone zu kaufen oder Anonym anzurufen könnte der Auftragsmörder, eventuell noch mit einem Stimmenverzerrer, das Opfer anrufen und ihn informieren das er auf der Hut sein sollte. Dann muss man sich nämlich nicht mehr wundern warum man auf einmal von irgendwo umgebracht wurde.
      Desweiteren bin ich mir nicht sicher ob es das Feature so noch gibt, aber in einem Status Update war es ja mal möglich eine Leiche zu verstecken, ansonsten haben die Polizisten eine höhere Chance DNA vom Täter zu finden. Genau dieses Feature könnten die Auftragsmörder ebenfalls nutzen.
      Da kann ich fast so zustimmen. Allerdings würde ich das mit dem vorher anrufen nicht so durchführen.. Da wäre meiner Meinung nach eine "nette" RP Situation die bessere Lösung. Entführen oder irgendwo hinlocken, dem Betroffenen dann noch sagen warum man das jetzt macht und somit die vielleicht aufkommende Verwirrung nochmals wegnehmen.
      Des weiteren bietet sich dann auch noch die Möglichkeit dem ganzen wie in einem schlechten Film zu entgehen oder mit ein bisschen Glück darauf einfluss nehmen, sei es mit Schmiergeldern oder Schutzgeldern.
      [IMG]http://i65.tinypic.com/10gb8xx.png[/IMG]
      Bewirb dich jetzt!