Discord
TeamSpeak

Die Mafia von Morgen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Status Update 14 :) Hier gehts direkt zum aktuellen Stand.

    • Die Mafia von Morgen

      Vorab bitte ich um Verzeihung für meine bedenkliche RLS Rechtschreibung ^^

      Ich bin von diesem Projekt begeistert, Infinity-Reallife ist genau das was ich schon seit sehr langer Zeit gesucht habe. Ich kann den Serverstart um ehrlich zu sein kaum noch erwarten, schade das es noch so lange dauern wird ^^
      Passend dazu möchte ich eine interessante und durchdachte Mafia für Spieler mit Langzeitmotivation begründen. Vor allem geht es darum etwas neues zu erschaffen ohne bestehendes Vorbild. Ich meine so lange wie es RP-Server gibt, so lange gibt es schon Gangs, Yakuzas, Triaden und MCs, ich finde das mittlerweile Langweilig. Warum nicht mal etwas neues, etwas das die Vorzüge bekannter Organisationen kombiniert und dennoch Einzigartig ist. Ich suche also Leute die Interesse daran haben eben diese Einzigartige Mafia mit mir zu erarbeiten.

      Natürlich war ich nicht untätig und habe bereits eine kleine Grundlage erarbeitet, grundsätzlich kann aber alles überarbeitet werden. Das gilt auch für den Namen sowie für die ohne Historische Genauigkeit verwendeten römischen Titel ^^

      Das Konsortium

      Die Grundlage des Syndikates soll der Erwerb, Besitz und handel mit Immobilien durch kriminelle Mittel vor allem Waffenhandel sein. Warum Immobilien? Ganz einfach: Immobilien sind beständige Werte welche vor allem durch Vermietung einen stetigen legalen Gewinn erwirtschaften. Das Ziel ist es also die durch Waffenhandel illegal erworbenen Mittel in langfristige legale Profitquellen umzuwandeln und somit steig an Macht und Einfluss zu gewinnen. Wir fangen alle am Anfang klein an und farmen uns Gemeinsam ein anständiges Startkapital zusammen um dann durchzustarten. Ich stelle mir die Organisation als eine art Bruderschaft gleichgestellter Männer und Frauen vor welche gemeinschaftlich auf ihr Ziel hin arbeiten. Dabei stelle ich mir die Bruderschaft als Bodenständige und unauffällige Gemeinschaft vor, sprich wir verzichten auf auffällige Kleidung und öffentliche Schießereien vor dem Polizeirevier, stattdessen versuchen wir ehr im Stillen unsere Geschäfte zu machen und unsere Macht auf leiseren Wegen zu demonstrieren.

      Die Leitung - Die Primi Inter Pares (Arbeitstitel -> kurz. PIP)

      In der Bruderschaft gibt es keinen Boss oder Anführer, viel mehr gibt es einen Rat aus 5 Personen die "Ersten unter Gleichen" welche die Geschäfte führen und später in direkter Demokratie durch die Vollmitglieder gewählt werden

      Quästor:
      Zuständig für die Finanzen der Bruderschaft, sowie für Investitionen und legale Geschäfte.
      Zensor:
      Zuständig für interne Angelegenheiten, Mitgliederfragen und Anwerbung.
      Konsul:
      Zuständig für den Waffenhandel und illegale Geschäfte im Allgemeinen.
      Legat:
      Zuständig für den Militaristischen Arm der Bruderschaft, deren Bewaffnung und Aktionen
      Prätor:
      Allgemeiner Ratsposten und zuständig für Vertretungen im falle von ausfällen anderer PIP.
      Die Wahlen

      Einmal im Monat gibt es eine Versammlung bei der die aktuelle Lage besprochen wird. Jedes Vollmitglied hat dabei die Möglichkeit die Abwahl eines PIP vorzuschlagen, wird diese von 25% der Bruderschaft unterstützt erfolgt eine Neuwahl des Postens wobei sich jedes vollwertige Mitglied zur Wahl stellen kann. Einzige Voraussetzung ist das der Posten nicht bereits bei der vorherigen Versammlung neu besetzt wurde. Dies soll dem gewählten zum einen die Möglichkeit geben sich Zeitlich beweisen zu können und zum anderen verhindern das sich die Bruderschaft bei internen Differenzen in ständige Neubesetzungen verstrickt.

      Die Vollmitglieder:

      Die Vollmitglieder bilden die Basis der Bruderschaft, sie haben alle gängigen Rechte, können sich in die Leitung wählen lassen und erhalten einen Anteil an allen Geschäften. Desweiteren erhalten sie für den Fall einer Inhaftierung einen erhöhten Anteil.

      Die Teilmitglieder

      Die Teil- bez. inoffiziellen Mitglieder setzen sich aus Anwärtern, zivilen Angestellten und Polizeispitzeln zusammen. Sie werden von der Bruderschaft für ihre Dienste bezahlt und erhalten in einem angemessenen rahmen Schutz. Sie sind jedoch von den Versammlungen ausgeschlossen, erhalten wenig bis keine internen Informationen und besitzen kein Wahlrecht. Desweiteren werden sie speziell für ihre Dienste entlohnt und erhalten keinen allgemeinen Anteil.

      Polizeitspitzel

      Die gängige Vorgehensweise hohe Beamte zu schmieren um an Hilfe und Informationen zu gelangen ist teuer und meist Unzuverlässig. Ich habe mir vorgestellt das die Bruderschaft es anders angeht:
      Von Anfang an werden Anwärter die Interesse an einer Polizeilaufbahn haben in die Polizei eingeschleust bez. bestehende Rekruten angeworben. Die betreffenden gehen ganz normal ihrer Tätigkeit als Polizist nach werden dabei aber unablässig durch die Bruderschaft unterstützt und gefördert, sei es durch Geld, kleinere Gefälligkeiten oder Informationen z.b. über die Geschäfte der Konkurrenz. Selbstverständlich sind die "Beamten" der Bruderschaft im Gegenzug jederzeit verpflichtet und so wie die Bruderschaft wächst so steigen auch sie auf und werden immer nützlicher.




      So das wäre ein kurzer Einblick in meine Vorstellung der "Mafia von Morgen" , ich hoffe das ich mich nicht völlig verrannt habe, aber ich denke das es sich um eine schöne Idee handelt. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen.
      Ich hoffe ich konnte euer Interesse wecken und wenn ihr möchtet schreibt mich doch hier im Forum an. Wenn wir min. 5 Personen zusammen bekommen könnten wir das ganze nicht nur weiter ausarbeiten sondern vielleicht auch schon mal ausprobieren um dann hier zum Serverstart gut aufgestellt durch zu starten 8)

      The post was edited 4 times, last by Oroboros ().

    • Klingt nach einer Interessanten Idee, organisierte Kriminalität ist zwar nicht neues aber auf jedenfall mal was anderes, als das ganze Gang/Familien-getue bei den meisten anderen.
      Finde den Namen ImmoKon im Übrigen schlecht, klingt irgendwie langweilig, würde es bei der ausgeschriebenen Version lassen. Bei ImmoKon denke ich eher an eine billige Immobilienbörse im Internet als an eine Bruderschaft.
      ~