Alter

->[Projekt & Server] Status-Update 11.07.2020 Status-Report #20 hier Hier gehts direkt zum aktuellen Stand.
Wichtig: Der Server ist noch in Entwicklung und ist noch nicht online. Siehe: FAQ.
  • @Dave @stefan149 diesen Teil der Alters auf dem Server würde ich aber noch einmal überarbeiten. Denn was dort geschrieben wird ist nicht ganz richtig. Denn die Altersbegrenzung wird nicht von Rockstar Vorgegeben sondern von der >USK< diese Prüfen das Spiel im Rahmen Jugendschutzgesetzes. Das heißt wenn das Spiel in Deutschland die Altersfreigabe 18 hat darf darf man das Spiel auch nur mit 18 Spielen - dabei ist es egal ob die Eltern es erlauben oder nicht - denn Ihr wisst es nicht ob er eine Erlaubnis hat oder nicht - oder holt Ihr euch eine Einverständniserklärung von den Erziehungsberechtigten ein, um Rechtlich auf dem sicheren Weg zu sein ?


    Als Verkäufer darf ich einem 15 jährigen auch keinen Schnaps verkaufen auch wenn er von seinen Eltern einen Zettel mitbekommt das er es darf. Jugendschutz Regelt


    Im Klartext heißt das Ihr stellt einen Server zur Verfügung auf dem man ein Spiel spielen kann, was die Altersfreigabe von 18 hat, aus diesem Grund habt ihr dafür sorge zu tragen das sich auf diesem Server, auch nur Menschen befinden die das 18 Lebensjahr erreicht haben.

  • Als Verkäufer darf ich einem 15 jährigen auch keinen Schnaps verkaufen auch wenn er von seinen Eltern einen Zettel mitbekommt das er es darf. Jugendschutz Regelt

    Immer diese Beispiele :D Das kann man jetzt verdrehen, wie man will.
    Die Minderjährigen kaufen ja auch nicht das Spiel bei uns.
    Was, wenn die Eltern den Schnaps kaufen und dann Ihrem Kind geben? Da hat der Verkäufer auch nicht die Kontrolle drüber.


    Auszug von http://www.usk.de:


    Gibt es behördliche Konsequenzen für Eltern, die sich nicht an die Altersangaben halten?
    Nein, der Staat regelt nicht, wie welche Medieninhalte Eltern zu Hause ihren Kindern zugänglich machen. Das ist und bleibt Recht und Verantwortung der Eltern.

  • Der Serverbetreiber ist aber kein Elternteil und hat sich an das Jugendschutzgesetz zu halten, den er darf nicht entscheiden welche Medieninhalte er einem Kind zugänglich machen darf.


    Nehmen wir ein anderes Beispiel, mein Sohn (14) fragt mich ober er ins Kino darf, erwähnt beiläufig den namen des Films "Jigsaw" gut ich denke mir nichts dabei und lass Ihn ziehen.


    1. jetzt kommt er nach einer halben Stunde wieder und sagt mir erst dann das der Film ab 18 ist, und ich bin froh das der Mitarbeiter des Kinos seine Arbeit gemacht hat.
    2. er kommt nach 2 Stunden - bleich und mit Angst in den Augen nach Hause - und über Nacht plagen in schreckliche Alpträume - am nächsten Tag erfahre ich das der Film ab 18 ist, was denkst du wenn ich dafür als erstes zur Rechenschaft ziehe weil er das Jugendschutzgesetz missachtet hat.


    Aber jetzt mal davon abgesehen, das Spiel für sich alleine ist die eine Sache - das Spiel mit 100 anderen ist die andere Sache - ich würde meinem Sohn nicht erlauben in Kombination des Role-plays zu spielen. Denn hier wird ja nicht nur den ganzen Tag von Sonnenblumen und lila Elefanten geredet.


    Wie ich mein Kind erziehe ist meine Sache wie andere Eltern damit umgehen die andere - und man sieht es auch an der Gesellschaft - und aus diesem Grund ist der Betreiber die letzte Instanz der das Jugendschutzgesetz einhalten muss.

  • Muss ich überprüfen ob Nutzer meiner Workshop-Mods für CS:GO 16 sind? Natürlich nicht. Warum? Weil ich nur eine MOD biete, die auf etwas aufbaut, was bereits kontrolliert wird und nichts neues hinzufügt, was an dieser Einstufung etwas ändern würde.


    Der Serverbetreiber ist aber kein Elternteil und hat sich an das Jugendschutzgesetz zu halten, den er darf nicht entscheiden welche Medieninhalte er einem Kind zugänglich machen darf.

    Das einzige, was wir Leuten zugänglich machen ist eine Modifikation für etwas. Ein paar schöne GUI's, ein Ingamechat.


    Wir halten uns an das Jugendschutzgesetz. Man benötigt GTA um unsere Medieninhalte abrufen zu können. Wer GTA von seinen Eltern aus nicht spielen darf und es trotzdem auf unseren Server schafft, muss es geschafft haben irgendwie an GTA zu kommen, dies zu installieren und zu starten, was widerum in den Zuständigkeitsbereich der Erziehungsberechtigten fällt.


    Wie gesagt, wir kontrollieren trzdm in einigen Fällen, obwohl wir nicht müssen, weil uns Jugendschutz wichtig ist. Aber von allen Spielern eine Personalausweiskopie zu verlangen ist unmöglich (diese könnte zudem wieder nur vom großen Bruder sein, somit bräuchten wir noch ein Bild vom Gesicht, mit Zettel in der Hand auf der eine handgeschriebene Zahlenkombination steht).
    Und was ist wenn jemand seinen Account klaut? Somit müssen wir das ganze vor jedem Login und nach jedem "AfK sein" überprüfen, da ja immerhin der kleine Bruder möglicherweise unerlaubt weiterspielen könnte.

  • Das ist Richtig - aber du weißt doch gar nicht als Betreiber wo das Spiel herkommt - ob es bei demjenigen zu Hause erlaubt ist oder nicht. Nur zu sagen "Wer das Spiel besitzt, zeigt damit, dass er die Altersbegrenzung erfüllt" ist falsch denn ein 15 jähriger ist keine 18. Du musst als Betreiber dafür sorge tragen - das für das Angebot auch die Jugendschutzrichtlinien eingehalten werden.

  • Alsoo, der liebe @Vince hat mal Kontakt mit der USK aufgenommen, die Antwort lautet wie folgt:


    Quote from USK

    Sehr geehrter Herr ***,
    vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse am deutschen Jugendschutz.Ich entnehme Ihrer Frage, dass Sie sich ausschließlich auf die Server-Infrastruktur beziehen und keinerlei zusätzliche Inhalte von Ihnen angeboten werden, die eine erweiterte Verantwortlichkeit nach sich ziehen würden (z.B. Download von Inhalten etc.). Entscheidend ist stets, wer den Zugang zu dem Medium/Spiel ermöglicht. Eine Altersverifizierung muss demnach im jeweils erforderlichen Maße durch den Verkäufer beim Erwerb (im Einzelhandel oder im Online-Shop) erfolgen. Allerdings ist es möglich, dass die Eltern dabei von ihrem Elternprivileg (Art. 6 GG) Gebrauch gemacht haben und das Spielen eines 18er-Titels trotz geringerem Alter gestatten. Dies ist unter geschilderten Umständen für den Serverbetreiber nicht ersichtlich und hat in diesem Rahmen daher keine weiteren Konsequenzen.Werden jedoch zusätzliche Inhalte - z.B. in Form von Downloads - angeboten, ist der Serverbetreiber innerhalb des gesetzlichen Verantwortungsbereich. Besteht bei diesen Inhalten die Gefahr einer Jugendbeeinträchtigung, hat der Anbieter stets dafür Sorge zu tragen, dass Kinder und Jugendliche der betroffenen Altersstufe ( „16er“ und „18er“ Inhalte) diese üblicherweise nicht wahrnehmen. Bei Verstößen kann es zu aufsichtsrechtlichen Maßnahmen kommen. Die wesentliche Wahrnehmungserschwernis kann durch zeitliche oder technische Systeme erreicht werden.Sollte es sich also bei Ihrem Angebot um die bloße Bereitstellung der zum Spielen notwendigen Server-Infrastruktur handeln sind Sie nicht in der Pflicht eine Altersverifizierung Ihrer Nutzer durchzuführen.Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit weiterhelfen.


    Somit ist, eine Mischung aus beiden unserer Aussagen richtig.
    Ja, man muss sichergehen, dass die Altersbegrenzung eingehalten wird, ABER nur bezüglich aller von uns ZUSÄTZLICH angebotenen Sachen und nicht bezüglich GTA. Sind unsere Sachen somit alle für Jugendliche akzeptabel, sind keine Kontrollen notwendig.


    Folglich gibt es ab hier drei Möglichkeiten:
    1. Wir machen die ganze Kiste FSK 18.
    2. Wir machen die Kiste FSK 18, Jugendliche dürfen jedoch mit schriftlicher Zustimmung ihrer Eltern spielen, welche jedoch immer gegeben sein muss.
    3. Wir machen alles Jugendgerecht (für unter 16), müssen dafür aber ggf. Bilder und Texte anpassen.



    Wir werden das ganze bei der kommenden Besprechung ausgiebig diskutieren und dann eine Entscheidung fällen.


    Ich danke dir trotzdem für deinen Hinweis, der letztendlich zu dieser Richtigstellung geführt hat.

  • Ist doch komplett schwachsinnig das komplett ab 18 zu machen. Wenn ein 13 Jähriges Kiddie GTA Online
    zockt juckt das doch auch keinen und keiner kommt auf die Idee Rockstar anzuzeigen nur weil die die Server
    zu Verfügung stellen oder sonst was ...

  • Also wenn ich mich auch melden darf.


    Ich würde die ganze Kiste hier ab 18 machen. Das würde das Roleplay verbessern und stellt euch mal vor ein 11 Jähriger bekommt die Erlaubniss und spielt dann hier, der weint ja wenn wir ihn erschießen oder ihn ausrauben. Außerdem beleidigt der dann auch die ganze Zeit und haltet die Roleplay Regeln nicht ein.


    Unter 18 finde ich es hier zu spielen einfach zu Jung daher man für Roleplay ein geistiges Alter haben sollte und da wäre 18 Perfekt!


    Schaut euch mal gvmp an dort begehen die ganzen kleinen Kinder die ganze Zeit VDM/ RDM und haben eine Piepse Stimme. So etwas geht einfach nicht!


    Ich habe hier nichts gegen kleine Kinder so waren wir alle einmal. Dies ist meine Meinung. Kritik ist gerne erwünscht.


    - TIM

    Mit freundlichen Grüßen,
    TIM
    ---
    Kontakt:
    Twitter: @Timsterhippie
    YouTube: Timsterhipster
    Hier im Forum per PN
    Mixer: Timsterhipster
    ---
    Viel Spaß euch noch
    #hype

  • für Roleplay ein geistiges Alter haben sollte und da wäre 18 Perfekt!

    Es gibt Personen die 19 sind, aber vom Kopf her wie ein zwölfjähriger. Hingegen gibt es auch wieder Leute die bspw. 16 sind, aber die Reife eines 20 jährigen haben.

    Schaut euch mal gvmp an dort begehen die ganzen kleinen Kinder die ganze Zeit VDM/ RDM und haben eine Piepse Stimme. So etwas geht einfach nicht!

    Könnte ggf. an fehlender Whitelist liegen.

    "Die Welt ist zu gefährlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Böses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewähren lassen." - Albert Einstein

  • Es ist nicht jeder junge Spieler ein schlechter Spieler, desto jünger ein Spieler ist, desto höher ist jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass er unreifes Verhalten zeigt und entsprechen das RP massiv stört.


    Ich denke das fasst es ganz gut zusammen. Alle jungen Spieler unter generalverdacht stellen ist etwas blöd, da darunter auch vernünftige Spieler leiden.


    Es sollte möglich sein, Spieler mit schlechtem RP mit einem vernünftigem Whitelistsystem auszusortieren (klappt auch auf diversen Arma Servern sehr gut).


    Um nochmal kurz Feedback zu geben bzgl. der Ursprünglichen Fragestellung:
    Wir haben uns darauf geeinigt, die Entscheidung, welche der 3 Optionen (s.o.) der Altersbeschränkung wir nehmen, zeitlich nach hinten zu verschieben, da die Diskussion intern einen hohen Zeitaufwand hat (Vor-/Nachteile abwägen und objektiv entscheiden) und wir momentan lieber an anderen Stellen voran kommen möchten.
    Sowas können wir immer noch Richtung Alpha entscheiden.


    Bis dahin gilt erstmal die Antwort aus dem FAQ, Änderungen vorbehalten.

  • Das Thema Altersbegrenzung wird kurz vor der Alpha entschieden und es wird dann im Thread für die Bewerbungen der Alphaphase natürlich reingeschrieben wie der Stand ist.
    Bis dahin bitte erstmal wie gesagt die Antwort aus dem FAQ.



    Fazit: Es wird vor der Alpha entschieden und im Bewerbungsthread für die Alpha mit vielen anderen Fragen mitbeantwortet.



    Damit ist das Thema jetzt hier auch geschlossen. Falls jemand noch wichtige Einwände hat bitte per PN an mich oder @komitor